Superbike-WM auf Lombok: Samstag-Rennen abgesagt

Von Ivo Schützbach
Die Rennen am Samstag sind abgesagt

Die Rennen am Samstag sind abgesagt

15 Minuten vor dem Start zum ersten Superbike-Rennen auf dem Pertamina Mandalika Circuit in Indonesien begann es auf der Insel Lombok wie aus Kübeln zu gießen.

Ab 14.45 Uhr Ortszeit, Lombok ist gegenüber MEZ sieben Stunden voraus, schüttete es auf dem Mandalika Circuit eine Stunde lang, wie man es vorrangig in Südostasien erlebt. Innerhalb Minuten stand alles unter Wasser, die Drainagen verschluckten die Massen nicht mehr und es fehlte nicht viel, dann wären die Safety-Cars auf ihren Inspektionsrunden davongeschwommen.

Der lokale Promoter MGPA bietet beeindruckend viel Personal auf, um die Boxen der Rennteams vor den größten Überschwemmungen zu bewahren. Unzählige Arbeiter bemühten sich, mit Besen und anderen Hilfsmitteln den Fluten Herr zu werden.

Nach einer Stunde Sintflut hörte der Regen um 15.45 Uhr fast auf, seither nieselt es. Der Himmel ist grau verhangen, vor Einbruch der Dunkelheit wird die Wolkendecke nicht mehr aufreißen. Die Rennleitung hatte schon vorher festgelegt, dass sie um 16 Uhr eine Entscheidung trifft, ob und wie es weitergeht.

Soeben wurde bekanntgegeben, dass die Rennen für Samstag abgesagt sind.

Das Superpole-Race am Sonntagvormittag wird gestrichen und stattdessen das erste Hauptrennen vom Samstag gefahren.

Der neue Zeitplan für Sonntag:
11.00 Superbike Rennen 1
13.30 Supersport Rennen 2
15.00 Superbike Rennen 2

Besonders bitter ist das für Jonathan Rea. Der Kawasaki-Star hat vor dem Saisonfinale 30 Punkte Rückstand auf Toprak Razgatlioglu (Yamaha). Durch das gestrichene Sprintrennen gibt es 12 Punkte weniger zu holen, nur 50 statt 62. Sollte Rea das erste Rennen am Sonntag gewinnen, reicht Toprak Platz 2, um vorzeitig Weltmeister zu sein.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Miami-GP: Diese neue Formel 1 begeistert die Fans

Mathias Brunner
Der erste Grand Prix von Miami ist ein Erfolg. 240.000 Fans haben sich das Spektakel im Miami International Autodrome gegönnt. Das Wochenende zeigt – die Formel-1-Saison 2022 wird uns noch viel Freude machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 19.05., 07:22, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 19.05., 07:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Do.. 19.05., 07:33, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 19.05., 07:38, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 19.05., 07:40, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Do.. 19.05., 07:42, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 19.05., 07:46, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 19.05., 07:53, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 19.05., 08:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 19.05., 08:30, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
3AT