Rea hofft auf Fortschritte

Von Gordon Ritchie
Superbike-WM
Rea (4) hatte mit Fabrizio und Corser in Monza seine Mühe

Rea (4) hatte mit Fabrizio und Corser in Monza seine Mühe

Kommenden Sonntag und Montag testet Castrol Honda im Miller Motorsports Park. Um für die Rennen eine Woche darauf gerüstet zu sein.

Jahrelang war Assen die Teststrecke für Castrol Honda. «Wir entschieden uns dieses Jahr für eine Strecke, auf der wir in der Vergangenheit Probleme hatten», erklärte Teammanager Ronald ten Kate den Entschluss.

In Miller, 30 km von Salt Lake City entfernt, erlebte Rea letztes Jahr eines der schlimmsten Wochenenden. Danach gab es grossen Knatsch im Team, bis sich alle wieder aufrappelten und sich mit viel Einsatz an die Spitze zurückkämpften.

Im ersten Rennen in Monza wurde Jonathan Rea zuletzt nur Sechster, seiner Honda fehlte es offensichtlich an Speed. «Ich war auf den Geraden schlicht zu langsam», unterstrich der Nordire. «So lange ich alleine fuhr, gelangen mir gute Zeiten, und ich konnte auch die schnellen Linien fahren. Sobald ich aber in Zweikämpfe verwickelt war und an Stellen, an denen ich normal schnell bin, langsamer machen musste, fielen meine Rundenzeiten ins Bodenlose.»

«Auch in Miller gibt es eine lange Gerade», weiss das Honda-Aushängeschild. «Ich hoffe, die Jungs haben in der Werkstatt einiges gefunden, und wir können bei den Tests weitere Fortschritte machen. Wenn alles gut geht, können wir in den USA sicher eine ordentliche Leistung zeigen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 17.01., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 17.01., 23:05, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mo. 18.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Mo. 18.01., 01:35, Motorvision TV
    Car History
  • Mo. 18.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 18.01., 02:25, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Mo. 18.01., 04:25, Motorvision TV
    Classic
  • Mo. 18.01., 04:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Mo. 18.01., 05:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Mo. 18.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
7AT