Ben Spies wittert seine Chance

Von Jörg Reichert
Superbike-WM
Ben Spies

Ben Spies

4 Rennen, 3 Siege - schon jetzt ist Ben Spies der neue Star der Superbike-WM. In Valencia könnte der Amerikaner die WM-Führung an sich reissen.

Auch wenn noch 600 Punkte zu vergeben sind, träumt man bei Yamaha bereits vom WM-Titel. Längst werden im Fahrerlager Wetten abgeschlossen, wann der Rookie die WM-Führung übernehmen wird. Die meisten Experten meinen schon am kommenden Wochenende, denn bei einem weiteren Doppelsieg des Texaners würden Ducati-Fahrer Noriyuki Haga nicht einmal zwei zweite Plätze reichen. Die beiden Werksfahrer wären in dem Fall zwar punktgleich, doch der dreifache AMA-Champion hätte mehr Siege vorzuweisen.

Angesichts der beeindruckenden Schlagkraft der Kombination Yamaha-Spies scheint die Ablösung von Haga an der WM-Spitze durchaus wahrscheinlich. Ben Spies selbst wüsste nicht, was dagegen spräche. «Wir sind definitiv in einer guten Position für weitere Siege! Schon bei den ersten beiden Meetings waren wir sehr stark und auch für Valencia bin ich sehr zuversichtlich», liebäugelt der 24-Jährige bereits mit weiteren Podiumsbesuchen. «Valencia ist zwar eine komplett andere Strecke als Phillip Island und Katar, aber wir haben ein gutes Setup, was auch dort hervorragend funktionieren wird.»

Auch wenn Spies durch seine Rennsiege die Aufmerksamkeit auf sich zieht, bleibt er ein guter Team-Player. «Toms Vertrauen in das Motorrad wird immer besser. Wir helfen uns wo wir können - er ist ein toller Teamkollege. Auf die Rennen in Europa freuen wir uns beide.»
 
Diskutiere mit anderen Superbike-Fans im
SPEEDWEEK-Forum
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 19.09., 18:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball EM 2016 Island - Österreich
  • Sa. 19.09., 18:15, ORF Sport+
    LIVE FIA WEC
  • Sa. 19.09., 18:15, Das Erste
    Fußball
  • Sa. 19.09., 18:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 19.09., 18:25, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 19.09., 18:30, Schweiz 2
    Motorrad - GP Emilia Romagna MotoE
  • Sa. 19.09., 18:30, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 19.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 19.09., 19:15, SPORT1+
    Motorsport Live - FIM Speedway Grand Prix
  • Sa. 19.09., 19:25, Eurosport 2
    Superbike: Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
7DE