Corser: «Ich bin zufrieden»

Von Jörg Reichert
Superbike-WM
Troy Corser nahm sich für Fans immer viel Zeit

Troy Corser nahm sich für Fans immer viel Zeit

Im nächsten Jahr fehlt der Name Troy Corser in der Liste der Superbike-WM-Teilnehmer. Der Australier blickt auf eine erfolgreiche Karriere zurück.

«Ich bin sehr zufrieden, mit dem was ich in meiner Karriere erreicht habe», blickt der 39-Jährige zufrieden auf seine über 20-jährige Karriere als Motorradrennfahrer zurück. «Zum einen, weil ich überhaupt so lange im Geschäft geblieben bin und dazu Weltmeister wurde und viele Superpoles gewinnen konnte.»

«Mr. Superpole» wurde 1996 (Ducati) und 2005 (Suzuki) Weltmeister der Superbike-WM und ging bei 377 Läufen imposante 43x von der Pole-Position ins Rennen!

Aber auch gut einem Monat nach dem letzten Rennen der Saison 2011 ist sich der in Monaco lebende Corser nicht sicher, wie sich sein Leben zukünftig ändern wird. «Ich kann das wirklich noch nicht einschätzen. Ich mache diesen Job seit 20 Jahren. Doch ab jetzt wird einiges anders, aber wenn ich beschäftigt bin, dann wird es OK sein.»

Beschäftigt ist der in einer Woche 40-Jährige mit seinem neuen Job als BMW-Markenbotschafter bereits jetzt: Bei der Motorcycle Live Show in Birmingham wird Corser anwesend sein - so wie viele prominente Rennfahrer, zum Beispiel MotoGP-Star Dani Pedrosa.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 08:30, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
  • Sa. 16.01., 08:45, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 10:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 11:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 11:40, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 16.01., 12:05, Motorvision TV
    Tour European Rally
» zum TV-Programm
7DE