Ruben Xaus: Neuer Job

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Xaus 2011 im Castrol Honda-Leder

Xaus 2011 im Castrol Honda-Leder

Für 2012 fand Ruben Xaus kein Motorrad in der Superbike-WM. Also suchte sich der Spanier eine neue Aufgabe.

Nach einer verkorksten Saison bei Castrol Honda fand Xaus erstmals seit 14 Jahren keinen Job in einer Motorrad-Weltmeisterschaft. Die meiste Zeit seit 1997 war der Draufgänger in der Superbike-WM zu Hause, unternahm 2004/2005 sogar einen Abstecher in die MotoGP. Doch die letzten drei Saisons war er nie besser als auf Rang 15 platziert. Dass er dabei trotzdem für jede Menge Altmetall sorgte, machte die Suche nach einem neuen Arbeitgeber gewiss nicht einfacher.

Aber der 33-Jährige fühlt sich noch zu jung, um Helm und Lederkombi an den Nagel zu hängen und will deshalb zukünftig bei Bimota als Entwicklungsfahrer und -berater fungieren. Erste Kilometer spulte Xaus bereits mit einer Bimota DB8 ab. Der italienische Hersteller hatte sich zuletzt 2010 an der Moto2 versucht, scheiterte dort aber kolossal.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 20.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 12:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Rennen
  • Di. 20.10., 12:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 12:50, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
  • Di. 20.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 14:00, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Di. 20.10., 14:00, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT4 Germany
  • Di. 20.10., 14:35, Motorvision TV
    Abenteuer Allrad
  • Di. 20.10., 15:10, SPORT1+
    Motorsport - ADAC Formel 4
  • Di. 20.10., 15:30, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
» zum TV-Programm
6DE