Phillip-Island-Test, 1. Tag: Sykes und Checa vorne

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
Bestzeit für Tom Sykes

Bestzeit für Tom Sykes

Am ersten von drei Testtagen auf Phillip Island überraschte Tom Sykes mit der Bestzeit. Für John Hopkins ist der Test nach einem Sturz bereits beendet.

«Nach meinen guten Zeiten in Valencia und Almeria bin ich nicht überrascht», grinste Kawasaki-Werksfahrer Tom Sykes, nachdem er ebenso wie Weltmeister Carlos Checa (Althea Ducati) 1:33,0 min gefahren war. «Wir haben heute nichts Verrücktes probiert, hauptsächlich an der Balance gearbeitet. Es läuft gut. Ich bin sehr glücklich mit dem, was Kawasaki und das Team über den Winter geleistet haben. Wir sind definitiv stärker als letztes Jahr. Diese Bestzeit ist aber nur ein Bonus, nichts Grossartiges.»

Eugene Laverty überzeugte auf der Werks-Aprilia nach seiner Bestzeit bei den Portimao-Tests als Dritter erneut und nahm Teamkollege Max Biaggi 0,4 sec ab. «Ich bin erfreut, dass das Motorrad auch auf dieser Strecke so klaglos funktioniert», strahlte der Nordire.

Hinter Laverty folgte bereits BMW-Star Marco Melandri, der nur 0,4 sec auf die Bestzeit einbüsste. Sein Teamkollege Leon Haslam (6.) lobte: «Wir haben uns in allen Bereichen verbessert. Das Motorrad ist jetzt stabiler, das ist der Schlüssel zum Erfolg.»

Crescent-Suzuki-Pilot John Hopkins stürzte am Morgen. Erstdiagnose: Bruch eines Mittelhandknochens rechts. Der Kalifornier wird die kommenden zwei Tage nicht mehr testen können, er hat sich zu weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus begeben.

Platz Fahrer Team Tag 1
1 Tom Sykes (GB) Kawasaki 1:33,0
1 Carlos Checa (E) Althea Ducati 1:33,0
3 Eugene Laverty (IRL) Aprilia 1:33,3
4 Marco Melandri (I) BMW 1:33,4
5 Max Biaggi (I) Aprilia 1:33,7
5 Leon Haslam (GB) BMW 1:33,7
7 Jakub Smrz (CZ) Liberty Effenbert Ducati 1:34,0
8 Sylvain Guintoli (F) Effenbert Liberty Ducati 1:34,1
8 Joan Lascorz (E) Kawasaki 1:34,1
10 Maxime Berger (F) Effenbert Liberty Ducati 1:34,3
11 Michel Fabrizio (I) BMW Italia GoldBet 1:34,4
12 Leon Camier (GB) Crescent Fixi Suzuki 1:34,5
13 David Salom (E) Pedercini Kawasaki 1:34,9
14 Ayrton Badovini (I) BMW Italia GoldBet 1:35,0
15 David Johnson (AUS) Rossair AEP BMW 1:35,7
16 Davide Giugliano (I) Althea Ducati 1:35,8
17 Lorenzo Zanetti (I) Pata Ducati 1:37,1
18 John Hopkins (USA) Crescent Fixi Suzuki

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 06.06., 12:15, Einsfestival
Meine Traumreise nach Marokko
Sa. 06.06., 12:15, Schweiz 2
Stippvisite - Der Nürburgring
Sa. 06.06., 12:50, Motorvision TV
Bike World
Sa. 06.06., 13:45, Motorvision TV
Monster Energy AUS-X Open
Sa. 06.06., 14:40, DMAX
Youngtimer Duell
Sa. 06.06., 14:40, Motorvision TV
FIM Superenduro World Championship
Sa. 06.06., 14:40, Motorvision TV
FIM X-Trial World Championship
Sa. 06.06., 15:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM 1978 Österreich - Schweden
Sa. 06.06., 15:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM Finale 2014 Deutschland - Argentinien
Sa. 06.06., 15:35, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm