Leon Haslam: «Ich wollte dabei sein»

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
Am ersten Tag war Haslam schneller als Melandri

Am ersten Tag war Haslam schneller als Melandri

Drei Wochen hatte Leon Haslam Zeit, sich von seinem schweren Sturz in Australien zu erholen. Auf den Aragon-Test wollte er auf keinen Fall verzichten.

Drei Tage vor dem Saisonauftakt war Haslam am gebrochenen rechten Schienbein und Fuss operiert worden, an den Rennen nahm er trotzdem teil und eroberte die Ränge 12 und 5! Anstatt sich bis zum nächsten Rennen in Imola (1. April) zu erholen, testet der Engländer lieber mit dem BMW-Werksteam in Spanien.

«Das ist ein wichtiger Test für uns», unterstreicht Haslam. «Für mich kommt es nicht darauf an, hunderte Runden zu drehen. Aber ich wollte dabei sein. Wir haben neue Elektronik, eine andere Schwinge sowie eine andre Motorspezifikation zu probieren. Ich wollte wissen, wie die neuen Sachen funktionieren.»

Wie Experte Alex Hofmann die Kräfteverhältnisse in der Superbike-WM einschätzt, und was er zu den Fortschritten von BMW und Kawasaki sagte, lesen Sie exklusiv in Ausgabe 14 der Wochenzeitschrift SPEEDWEEK – ab 20. März für 2,20 Euro / Fr. 3.80 im Handel!

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 28.07., 23:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 29.07., 01:30, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
  • Do.. 29.07., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 29.07., 02:15, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
  • Do.. 29.07., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 29.07., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 29.07., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 29.07., 06:00, Motorvision TV
    Reportage
  • Do.. 29.07., 08:00, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Do.. 29.07., 09:20, Motorvision TV
    Classic
» zum TV-Programm
4DE