MotoGP: Abfuhr als Befreiungsschlag?

Miller: Viel Neues für Hiroshi Aoyama

Von Kay Hettich
Hiroshi Aoyama in Donington

Hiroshi Aoyama in Donington

Auf Hiroshi Aoyama wartet mit dem Miller Motorsports Park eine unbekannte Rennstrecke. Auch die Zeitplanung ist für den Honda-Piloten ungewohnt.

Eigentlich sollte Hiroshi Aoyama seinen Teamkollegen Jonathan Rea zumindest hin und wieder herausfordern und zu Höchstleistungen pushen. Die Realität sieht aber anders aus: Als WM-13. ist der Japaner meilenweit von Rea entfernt, sammelte nicht einmal ein Drittel der Punkte des Briten.

Auch das Meeting in Salt Lake City wird für Aoyama eine schwierige Aufgabe, denn die Rennstrecke im Bundesstaat Utah ist absolutes Neuland für den 30-Jährigen. «Der erste Tag wird sicher nicht einfach», meint auch Aoyama. «Das Layout sieht aber grossartig aus, sehr schön. Ich hoffe ich kann mit einem guten Gefühl für die Piste und mein Bike in das Wochenende starten. In den letzten Rennen fühlte ich mich ein wenig wohler auf der CBR1000, ich hoffe dieses Gefühl mitnehmen zu können.»

Als ehemaliger GP-Pilot kam der Ten Kate-Pilot bisher noch nicht in den Genuss, an einem Montag Rennen zu fahren. Dies wird sich am amerikanischen 'Memorial Day' ändern. «Ich bin schon samstags gefahren, aber noch nie montags - auch das wird etwas Neues bei diesem Meeting für mich sein.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: Kanada-Sieg nur dank Max Verstappen

Von Dr. Helmut Marko
​Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com den Kanada-GP. Er äussert sich zu den überragenden Qualitäten von Max Verstappen, zur harten Strafe für Pérez und zu den Red Bull-Junioren.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 19.06., 11:20, Motorvision TV
    Car History
  • Mi. 19.06., 12:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 19.06., 12:45, Motorvision TV
    Bike World
  • Mi. 19.06., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 19.06., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 19.06., 13:40, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi. 19.06., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 19.06., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 19.06., 15:35, Motorvision TV
    Superbike: Australian Championship
  • Mi. 19.06., 16:00, Eurosport 2
    Speedway: FIM Grand Prix
» zum TV-Programm
6