Sykes: Stolz und Frust

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Ein weiterer Pokal für Tom Sykes

Ein weiterer Pokal für Tom Sykes

Kawasaki-Ass Tom Sykes versuchte beim Saisonfinale in Magny-Cours vergeblich, den Titelgewinn durch Max Biaggi zu verhindern. In der Gefühlsmischung dominiert der Stolz.

Würde man in der Haut von Tom Sykes stecken wüsste man wahrscheinlich selbst nicht, welches Gefühl überwiegt: Stolz, weil man eine fantastische Saison gefahren ist, oder Frust, weil man den WM-Titel nur um 0,5 Punkten verpasst hat. Vermutlich eine Mischung aus beidem.

Hätte es für eine Pole-Position zusätzlich WM-Punkte gegeben, wäre die Angelegenheit eindeutig zu Gunsten des Kawasaki-Piloten ausgefallen. Neunmal stand Sykes auf dem vordersten Startplatz, zuletzt beim Finale in Magny-Cours. «Wir standen mit neuem Rekord auf der Pole, holten in den Rennen ein Podium und einen Sieg und haben 30 Punkte auf Max Biaggi aufgeholt. Gegen einen Fahrers seines Kalibers ist das keine leichte Aufgabe», fasst Sykes die Geschehnisse in Magny-Cours zusammen. «Natürlich ist es dennoch etwas frustrierend, weil wir die WM nur um einen halben Punkt verloren haben. Andererseits haben wir unsere Erwartungen in diesem Jahr mehr als übertroffen.»

Am letzten Rennwochenende 2012 erinnerte Sykes mit einem speziellen Helmdesign an seinen ehemaligen Teamkollegen Joan Lascorz, der nach einem schweren Sturz in Imola querschnittsgelähmt bleiben wird. «Wir waren sehr stark an diesem Wochenende, ich denke, der Replika Helm von Joan hat mir geholfen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 23:35, Motorvision TV
    Motorheads
  • Do. 26.11., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 02:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 27.11., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 03:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
7DE