Frust bei Marco Melandri: Die Schulter schmerzt

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Marco Melandri will wissen was los ist

Marco Melandri will wissen was los ist

Zuletzt wurde Melandri im Winter 2010 an der Schulter operiert. Wirklich beschwerdefrei war der BMW-Pilot aber nie.
Unzählige Male hat sich Marco Melandri bereits das Schultergelenk ausgekugelt, seit über zehn Jahren begleitet ihn dieses Problem. Besonders die linke Schulter ist seine Achillesferse, an der sich der 30-Jährige zuletzt im Winter 2010 operieren liess (Kürzung der Bänder). Doch in Moskau und auf dem Nürburgring 2012 renkte er sie sich erneut aus.

Wenige Wochen vor dem Saisonauftakt bahnt sich für den ehemaligen MotoGP-Piloten eine unangenehme Situation an. Obwohl ihm seine Ärzte von einer Operation abrieten und ihm lediglich Physiotherapie verordneten, schmerzt seine Schulter schlimmer denn je.

«Seit zwei Monaten habe ich starke Schmerzen und kein Ende in Sicht», knurrt Melandri frustriert. «Ich stelle viele Fragen, bekomme aber keine antworten. Langsam bin ich müde, meine ganze Zeit mit Physiotherapie zu verbringen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 02.12., 02:30, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Mi. 02.12., 03:25, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Mi. 02.12., 03:45, Motorvision TV
    Perfect Ride
  • Mi. 02.12., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 02.12., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 02.12., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 02.12., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 02.12., 08:00, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Mi. 02.12., 08:45, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 02.12., 10:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
6DE