Crescent-Suzuki: Bereit für den Saisonauftakt

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Paul Denning - hat er alles richtig gemacht?

Paul Denning - hat er alles richtig gemacht?

Das Material ist längst verpackt und auf dem Weg nach Australien. Teammanager Paul Denning hat rechtzeitig alle Puzzleteile zusammengefunden.

«Im Hinblick auf die Saison 2013 war die Vertragsverlängerung mit Leon Camier am wichtigsten», sagte Denning. «Er ist der am meisten unterschätzte Pilot in der Startaufstellung. Definitiv hat er das Potenzial, Rennen zu gewinnen.» Als zweiten Pilot wurde Jules Cluzel verpflichtete. Nach der Auszeit von John Hopkins (USA) und der Absage von Sylvain Guintoli (F), ist der 22-Jährige eigentlich nur Dennings dritte Wahl. Doch Cluzel wusste schnell zu überzeugen. «Er hat sich bereits sehr gut ins Team integriert – und nach den ersten Testfahrten wird es sehr aufregend sein, ihn weiter zu beobachten.»

«Die weitere Zusammenarbeit mit Hauptsponsor Fixi ist auf unserem Level ein wichtiger Punkt. Zusammen mit unseren zahlreichen weiteren Partnern steht das Team für die neue Saison auf soliden Beinen», fasst der Teammanager weiter zusammen. «2012 war in vielerlei Hinsicht ziemlich hart. Die Unterstützung von Suzuki ist ein gutes Zeichen, dass sie ernsthaft an der Superbike-WM interessiert sind.»

Als 2012 der eklatante Leistungsmangel beim sonst potenten Suzuki-Motor offenkundig wurde, wurde bereits Mitte der Saison die Zusammenarbeit mit Tuner Yoshimura neu geregelt. Während sich die Japaner auf die Weiterentwicklung konzentrieren, erfolgen Revisionen und Neuaufbau der Motoren in der Werkstatt des Teams. «Diese Arbeitsteilung hat sich bewährt», sagt Denning. «Yoshimura hat so mehr Kapazitäten für die Entwicklung und wir arbeiten eng mit ihnen zusammen. Sie tun alles, damit das Team erfolgreich sein kann.»

Die SBK-Bikes 2013 finden Sie HIER

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 24.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 24.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 24.10., 18:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 24.10., 19:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 24.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 24.10., 20:15, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Morocco Desert Challenge
» zum TV-Programm
6DE