SBK: Lächerliche Strafe für Toprak

Melandri: «Die Reifen halten nur fünf Runden»

Von Kay Hettich
Marco Melandri auf Phillip Island

Marco Melandri auf Phillip Island

Marco Melandri ist enttäuscht vom neuen Streckenbelag auf Phillip Island, von seiner BMW S1000 RR jedoch nicht.
 Seit seinem 15. Lebensjahr fährt Marco Melandri in Motorrad-Weltmeisterschaften und kennt seitdem auch die Strecke auf Phillip Island. Vom neuesten Asphalt, der wegen unzähliger Bodenwellen dringend erforderlich war, hatte sich der BMW-Star beim zweitägien Test aber mehr versprochen.



«Ich habe wirklich mehr erwartet», knurrt der 30-jährige Melandri. «Ich kann mich erinnern als die Piste 1998 schon mal neu asphaltiert wurde, war es viel besser. Manche Bodenwellen sind jetzt besser, dafür sind andere schlimmer.» Die Streckenbetreiber versprachen einen schnellen Asphalt, der Grip bieten wird. Das zumindest kann Melandri bestätigen. «Der Grip-Level ist ok, aber die Reifen halten nur fünf oder sechs Runden.»

Was aber die Verbesserungen an seinem Motorrad betrifft, da hat Melandri eine eindeutige Meinung. «Wir haben den Speed am Kurveneingang signifikant erhöhen können und dazu das Chattering verbessert. Es ist zwar noch nicht komplett weg, aber viel besser. Im letzten Jahr war das Chattering hier fürchterlich», erinnert sich der Italiener.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Würze in der MotoGP-Suppe: Für Schärfe ist gesorgt

Von Michael Scott
Schlag auf Schlag ging es in den letzten Wochen in Sachen MotoGP-Transfers für 2025. Ducati sieht sich mit der Verpflichtung von Marc Marquez top aufgestellt – für Zündstoff im Werksteam der Roten ist ebenfalls gesorgt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 25.06., 12:50, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 25.06., 13:45, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Di. 25.06., 15:45, Motorvision TV
    Superbike: Australian Championship
  • Di. 25.06., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 25.06., 16:45, Motorvision TV
    Motorradsport: FIM Enduro World Championship
  • Di. 25.06., 17:15, Motorvision TV
    Superbike: Australian Championship
  • Di. 25.06., 18:05, Motorvision TV
    FIM E-Explorer
  • Di. 25.06., 18:35, Motorvision TV
    FIM Sidecarcross World Championship
  • Di. 25.06., 19:30, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 25.06., 20:30, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
» zum TV-Programm
5