Laconi aus dem Koma geholt

Von Ivo Schützbach
Régis Laconi geht es besser

Régis Laconi geht es besser

Samstagnacht wurde Régis Laconi aus dem künstlichen Koma geholt. Am Dienstag wird er an den gebrochenen Halswirbeln operiert.

Zur Abwechslung auch mal gute News: schwebte Régis Laconi (33) am Freitagmittag noch in Lebensgefahr, ist nun Besserung in Sicht. Samstagnacht wurde er aus dem künstlichen Koma geholt, am Dienstag sollen die gebrochenen Halswirbel C3 und C5 operiert und mit Metallplatten fixiert werden. Lähmungserscheinungen an Armen oder Beinen treten bislang nicht auf.

Spekulationen, dass der Sturz wegen eines Problems mit dem Motorrad passierte, sind inzwischen vom Tisch. Nach der Datenanalyse kam das Team DFX-Ducati zum Schluss, dass es ein Fahrfehler war.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 02.12., 23:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 02.12., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 00:20, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 03.12., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 01:45, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Fr.. 03.12., 02:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • Fr.. 03.12., 02:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 03.12., 03:00, Motorvision TV
    Truck World
  • Fr.. 03.12., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 05:35, Motorvision TV
    Super Cars
» zum TV-Programm
3DE