BMW: Marco Melandri ist in Moskau an der Spitze dran

Von Peter Fuchs
Superbike-WM
Schnellster im ersten freien Training, Dritter im ersten Qualifying: BMW-Werksfahrer Marco Melandri ist bei der Superbike-WM in Moskau auf einem guten Weg.

«Ich bin mit dem heutigen Tag zufrieden», urteilte Marco Melandri. «Wir sind auf dieser Strecke recht schnell, und sind dicht an den Spitzenfahrern dran. In den ersten beiden Kurven verliere ich etwas Zeit, weil ich nicht ganz so einlenken kann, wie ich möchte. Vielleicht liegt das an der neuen Reifengröße. Wir sind dabei, das zu beheben. Ich hoffe, dass wir am Samstag gutes Wetter haben, damit wir vernünftig arbeiten können. Alles in allem bin ich zuversichtlich für die Rennen.»

Auf die Bestzeit von Kawasaki-Werksfahrer Tom Sykes büßte Melandri lediglich 0,324 sec ein. Das stimmt auch Andrea Dosoli, den Technischen Direktor von BMW, positiv: «Das Wochenende hat nicht schlecht begonnen. Wir haben verschiedene Reifen getestet, sowohl Hinter- als auch Vorderreifen. Marco ist mit einem gebrauchten Reifen eine recht gute Rundenzeit gefahren. Bezüglich der Haltbarkeit der Reifen müssen wir uns also keine Sorgen machen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 19.01., 12:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 19.01., 12:40, Motorvision TV
    Car History
  • Di. 19.01., 13:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Di. 19.01., 14:30, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Di. 19.01., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 15:00, OKTO
    Mulatschag
  • Di. 19.01., 15:00, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 19.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di. 19.01., 16:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Di. 19.01., 16:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
6AT