Nürburgring: Carlos Checa hofft auf Handlingsvorteil

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Carlos Checa: Startplatz 2 in Silverstone - wann kommt das erste Podium?

Carlos Checa: Startplatz 2 in Silverstone - wann kommt das erste Podium?

Bei einem Test in Misano sollte sich Carlos Checa von den Entwicklungsfortschritten an seiner Ducati Panigale überzeugen. Für den Nürburgring ist der Spanier verhalten optimistisch.

Auch nach dem neunten Saisonrennen in der Saison 2013 bleibt Carlos Checa in der Gesamtwertung auf Position 14 das Schlusslicht der Ducati-Piloten. Um das zu ändern und vor allem dem Spanier nicht an die Konkurrenz zu verlieren, arbeitet Ducati unermüdlich an der Weiterentwicklung der 1199 Panigale.

Einige neue Teile legte man dem 41-Jährigen bei einem zweitägigen Test in Misano zur Begutachtung vor. Grosse Hoffnungen legen die Italiener in ein neues Chassis mit geänderter Gewichtsverteilung. «Mein erster Eindruck war gut», sagt Checa. «Wir hatten aber wenig Zeit, also konnten wir nur wenige Daten gewinnen. Natürlich brauchen wir weitere Tests, für den ersten Versuch war das aber in Ordnung.»

Zur Vorbereitung auf das Meeting in Deutschland hat Checa auch mit dem aktuellen Motorrad gearbeitet. «Wir haben weiter an der Basisabstimmung getüftelt», verrät der Weltmeister von 2011. «Nach diesem Test und der Pause kann es wieder losgehen. Der Nürburgring ist eine gute Piste für mich. Wir haben zwar nach wie vor zu wenig Leistung, aber es gibt dort auch viele kurvige Abschnitte wo wir vielleicht etwas herausholen können.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 21.01., 10:00, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 10:20, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Do. 21.01., 11:00, OKTO
    Mulatschag
  • Do. 21.01., 12:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 21.01., 14:55, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 21.01., 15:20, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do. 21.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 21.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 21.01., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 21.01., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
6DE