Jerez-Test: Loris Baz sucht das perfekte Set-up

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Loris Baz will nichts dem Zufall überlassen

Loris Baz will nichts dem Zufall überlassen

Den Test in Aragón dominierte Loris Baz, weil er sich als einziger einen Qualifyer-Reifen montieren liess. In Jerez will sich der Kawasaki-Pilot mit den Top-Piloten messen.

Am Montag und Dienstag steht für Loris Baz der letzte Test des Jahres an. Am 1. Dezember tritt das generelle Testverbot in Kraft, erst ab 16. Januar 2014 darf das Motorrad wieder auf der Rennstrecke bewegt werden.

Nach seiner Rückenverletzung (Sturz auf dem Nürburgring) ist der junge Kawasaki-Pilot schnell wieder auf Speed gekommen und beendete in Abwesenheit seines Teamkollegens Tom Sykes den Test im MotorLand Aragón mit einem Qualifyer-Reifen als Schnellster – aber auch mit einem Rennreifen büsste er nur 0,3 sec auf die Bestzeit von Honda-Star Jonathan Rea ein.

«Ich denke wir haben zuletzt in Aragon einen wirklich grossen Schritt getan», sagt der 20-Jährige mit viel Selbstbewusstsein. «Nun müssen wir das alles in Jerez noch einmal bestätigen. Hier waren wir am häufigsten zum Testen.»

Der Kawasaki-Pilot hat sich für die kommende Saison regelmässige Podestplatzierungen vorgenommen. Beim letzten Test 2013 will er sich mit den Top-Piloten vergleichen. «Es wird interessant zu beobachten sein, wie wir uns schlagen», sagt der Franzose. «Bei den Tests haben wir an verschiedensten Dingen gearbeitet, in Jerez können wir alles miteinander kombinieren. Wir wollen 2014 mit einem perfekten Set-up in die Saison starten.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 01.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 01.12., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 01.12., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 01.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 01.12., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 01.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 01.12., 20:55, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
» zum TV-Programm
7DE