Crescent Suzuki: Neue Impulse durch Eugene Laverty

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Eugene Laverty und Paul Denning verhandelten bereits mehrfach über eine Zusammenarbeit

Eugene Laverty und Paul Denning verhandelten bereits mehrfach über eine Zusammenarbeit

Crescent Suzuki vertraut 2014 auf die Dienste von Siegfahrer Eugene Laverty. Nach dem ersten Test des Nordiren in Jerez de la Frontera fühlt sich Teamchef Paul Denning bestätigt.

Eigentlich hatte sich Denning bereits mit Leon Camier für eine weitere Zusammenarbeit für die Saison 2014 per Handschlag geeinigt, dann erlag er aber der Versuchung, den freien Eugene Laverty zu verpflichten. Dabei beschwerte sich Denning vor einem Jahr noch selbst bitter über Sylvain Guintoli, weil dieser seinen Vertrag mit Crescent Suzuki für einen Deal mit Aprilia brach. Schnee von gestern.

Beim Jerez-Test gab Laverty nun sein Debüt auf der Crescent Suzuki und sorgte mit seinen Äusserungen bei seinem Team für gute Laune – der neunfache Laufsieger 2013 will auch im nächsten Jahr Rennen gewinnen! «Wir würden am liebsten sofort wieder zurück auf die Rennstrecke», sagt ein euphorischer Paul Denning. «Eugene fuhr sehr ordentlich, schnell und wirkte zu jedem Zeitpunkt sicher auf dem Bike. Das zeigt uns, dass da noch einiges kommen wird.»

Laverty gab seinem Team einige Hausaufgaben für die Winterpause auf, vor allem im Bereich der Elektronik forderte der 27-Jährige mehr Anstrengungen. «Wir haben bis zum nächsten Test in sechs Wochen reichlich zu tun», bestätigt Denning. «Wir sind alle gespannt, was wir bis dahin schaffen werden und was wir nächstes Jahr erreichen können. Es gibt bei uns definitiv positive Impulse.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 02.12., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • Do. 03.12., 01:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 02:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 05:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do. 03.12., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
» zum TV-Programm
7DE