Goodwood: Christian Horner ersetzt Sebastian Vettel

Claudio Corti: MV Agusta langsamer als Evo-Bikes

Von Ivo Schützbach
MV Agusta fehlen 2 sec auf die Spitze. Viel schlimmer: Im Superbike-Qualifying am Freitag auf Phillip Island war Werksfahrer Claudio Corti 0,8 sec langsamer als der schnellste Evo-Pilot.

«Wir haben nicht für eine gute Rundenzeit geschuftet, sondern wollten das Motorrad voranbringen», rang Claudio Corti angesichts 2 sec Rückstand um eine Erklärung. «Auf einmal war der Hinterrad-Grip komplett weg, dieses Problem mussten wir erst lösen. Am Samstag können wir uns hoffentlich weiter verbessern. Ich will es auf jeden Fall in die Top-15 schaffen.»

«Mir ist wichtig, dass ich über die Renndistanz gut dastehe», betonte der letztjährige MotoGP-Pilot. «Uns war klar, dass wir nicht nach Australien kommen, um zu gewinnen. Das ist im Moment unmöglich. Mein persönliches Ziel ist, dass ich beide Rennen beende. Nicht auf dem Podest – zwischen Rang 10 und 15 wäre ein Erfolg für uns. Wir wollen mit dem besten Evo-Bike mithalten – nein, vor ihm bleiben. Canepa war heute schnell, auch Salom und Foret. Auf diese Jungs muss ich achten.»

Um die Genannten zu schlagen, müssen Corti und MV Agusta kräftig zulegen: Niccolò Canepa fuhr 0,8 sec schneller, Foret und Salom einige Zehntelsekunden. Und das, obwohl die MV Agusta F4RR ein echtes Superbike ist.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

MotoGP: Sind böse Streithähne die besseren Helden?

Von Michael Scott
Nie gab es in der MotoGP so viele Sieganwärter wie heute. Im Gegensatz dazu hatte das «Goldene Zeitalter» ihre wenigen Helden, die alle zu Legenden wurden. Was ist uns lieber?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 14.07., 18:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 14.07., 19:30, ORF Sport+
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • So. 14.07., 20:15, ORF Sport+
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • So. 14.07., 20:15, Sport1
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • So. 14.07., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 14.07., 22:00, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
  • So. 14.07., 22:30, Eurosport 2
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • So. 14.07., 23:00, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
  • So. 14.07., 23:55, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy
  • Mo. 15.07., 00:05, Motorvision TV
    Motorradsport: FIM Superenduro World Championship
» zum TV-Programm
5