Marco Melandri: Kritik wegen mangelndem Grip

Von Gino Bosisio
Superbike-WM
Marco Melandri konnte den Qualifyer-Reifen nicht nützen

Marco Melandri konnte den Qualifyer-Reifen nicht nützen

Marco Melandri verlor in der Superpole der Superbike-WM in Sepang die Ewigkeit von einer Sekunde auf seinen Aprilia-Teamkollegen Sylvain Guintoli.

Bis zur Superpole zeigte Marco Melandri zufriedenstellende Trainingsleistungen. Die drei Qualifyings beendete er als Vierter, war aber 0,755 sec langsamer als Guintoli. In der Superpole kamen noch 2/10 sec dazu, womit Melandri fast 1 sec auf den Franzosen verlor.

Trotzdem wertete der Italiener Startplatz 5 als positiv. «Das war eine schwierige Superpole», stöhnte der ehemalige 250er-Weltmeister. «Wir haben versucht, die Motorrad-Stabilität und den Grip am Hinterrad zu verbessern, am Ende hatte ich aber riesige Probleme mit dem Vorderrad. Den Qualifyer-Reifen konnte ich nicht nützen, Rang 5 stimmt mich trotzdem zuversichtlich für die Rennen. Wir müssen uns aber weiter verbessern, die Rennen werden kompliziert.»

Nach den Rängen 6 und 11 in Donington braucht Melandri dringend ein Erfolgserlebnis. Auf WM-Leader Tom Sykes (Kawasaki) fehlen ihm vor Sepang bereits 88 Punkte, Teamkollege Guintoli ist ihm schon 51 Punkte enteilt.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 30.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 30.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 30.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 30.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 30.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Fr. 30.10., 20:45, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 30.10., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 21:30, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Fr. 30.10., 21:40, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 30.10., 22:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
7DE