Ducati-Ass Davide Giugliano: «Der Sieg ist nahe»

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Davide Giugliano will sich mental verbessern

Davide Giugliano will sich mental verbessern

Bei der World Ducati Week 2014 stand Werkspilot Davide Giugliano Rede und Antwort. Vor allem an seiner Performance muss er arbeiten, um zu gewinnen.

Alle zwei Jahre findet die «World Ducati Week» mit vielen Events und Attraktionen statt. Und wer Ducati sagt, kommt nicht um die Superbike-WM herum – zu eng ist der italienische Hersteller mit der seriennahen Motorrad-Weltmeisterschaft verbunden. Die Ikonen Troy Bayliss und Carl Fogarty sind bei den Ducatisti gern gesehene Gäste.

Auch die aktuellen Ducati-Werkspiloten standen Rede und Antwort. Insbesondere Davide Giugliano sprach den Fans Mut zu, dass die seit Magny-Cours 2012 anhaltende sieglose Zeit bald enden könnte. «Unser Bike hat in dieser Saison grosse Fortschritte gemacht, zuletzt waren wir sehr konkurrenzfähig», wird der Italiener von motosprint.it zitiert. «Wir wissen, dass unser Potenzial sehr hoch ist. Wir fuhren bereits Podiumsplätze ein und der Sieg ist sehr nahe. Es ist möglich!»

Bei den Meetings in Misano, Portimao und Laguna Seca wurde die Ducati 1199 Panigale R siegfähig eingeschätzt, mit dem zweiten Rang durch Giugliano in Portugal fehlte nicht viel. «In Laguna Seca waren wir sehr schnell, vor allem Chaz, und hätten gewinnen können. Leider hatten wir kein Glück», sagt der 24-Jährige und sieht dabei vor allem seine eigene Leistung kritisch. «Körperlich bin ich fit, da kann ich nicht mehr machen. Aber ich muss mich noch auf mentaler Ebene verbessern, um im Rennen konzentrierter zu bleiben und es mir besser einzuteilen.»

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 07.07., 12:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Di. 07.07., 12:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Di. 07.07., 12:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Di. 07.07., 13:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2010 Südkorea
Di. 07.07., 14:35, Motorvision TV
Tuning - Tiefer geht's nicht!
Di. 07.07., 15:55, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Di. 07.07., 16:00, ServusTV Österreich
Bergwelten
Di. 07.07., 16:20, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Di. 07.07., 16:30, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Di. 07.07., 17:20, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
» zum TV-Programm