Evo-Wertung: Kawasaki führt vor Bimota

Von Kay Hettich
Die Bimota-Asse Arton Badovini und Christian Iddon schlugen sich im Regen prima

Die Bimota-Asse Arton Badovini und Christian Iddon schlugen sich im Regen prima

Die Evo-Wertung innerhalb der Superbike-WM ist mit dem Einstieg von Bimota interessanter geworden. Nur Kawasaki kann noch mithalten.

Zu Saisonbeginn schienen noch Kawasaki-Pilot David Salom und Ducati-Ass Niccolò Canepa den Sieg in der Evo-Klasse unter sich auszumachen. Das tun sie faktisch auch, denn Neueinsteiger Bimota erhält wegen der noch nicht erfüllten Homologationsauflagen keine WM-Punkte.

Doch seit dem Einstieg des Kleinserienherstellers aus Rimini (seit Aragón) haben sich die Kräfteverhältnisse auf der Renstrecke geändert. Canepa fällt immer weiter zurück, Salom und Ayrton Badovini als bester der beiden Bimota-Piloten fahren auf demselben Niveau!

Wird die WM-Tabelle um diesen Umstand bereinigt, haben Salom und Badovini bei den Meetings in Portimao und Laguna Seca identische 19 WM-Punkte gesammelt – wobei der Bimota-Pilot einen technisch bedingten Ausfall zu beklagen hatte.

Sollte Bimota in der Sommerpause der Nachweis gelingen, 125 Stück der BB3 zumindest in Teilen produziert zu haben, erhalten Badovini und Iddon ab dem Meeting in Jerez auch offiziell WM-Punkte – wenn nicht, werden sie nicht mehr teilnehmen dürfen.

 Pos.  Fahrer/Marke  Punkte
 1.  David Salom/Kawasaki
 76
 2.  Ayrton Badovini/Bimota
 64
 3.  Niccolò Canepa/Ducati)
 46
 4.  Christian Iddon/Bimota
 33
 5.  Leon Camier/BMW
 26
 6.  Jeremy Guarnoni/Kawasaki
 18
 7.  Sylvain Barrier/BMW
 17
 8.  Fabien Foret/Kawasaki
 11
 9.  Luca Scassa/Kawasaki
 10
 10.  Sheridan Morais/Kawasaki
 10

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 02.12., 23:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 02.12., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 00:20, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 03.12., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 01:45, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Fr.. 03.12., 02:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • Fr.. 03.12., 02:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 03.12., 03:00, Motorvision TV
    Truck World
  • Fr.. 03.12., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 05:35, Motorvision TV
    Super Cars
» zum TV-Programm
3DE