Erik Buell Racing: Neubeginn mit Pegram und Canepa

Von Andreas Gemeinhardt
Superbike-WM
Larry Pegram und Niccolò Canepa werden im kommenden Jahr die zwei 1190RX-Bikes des Teams Hero EBR pilotieren. Pegram wurde außerdem auch als neuer Teammanager verpflichtet.

Das Team Hero EBR um den eigenwilligen Firmenboss Erik Buell bleibt auch im kommenden Jahr der FIM Superbike-Weltmeisterschaft erhalten, doch nach der katastrophal verlaufenen Saison 2014, in der lediglich Wildcard-Pilot Larry Pegram bei seinem Einsatz in Laguna Seca zwei Punkte kassierte und die Stammpiloten Geoff May und Aaron Yates völlig leer ausgingen, zog Buell Konsequenzen.

Im Zuge der Neustrukturierung wurde erwartungsgemäß Larry Pegram als neuer Teammanager für die Saison 2015 verpflichtet. Der 41-jährige Routinier wird außerdem selbst eine der beiden EBR 1190RX pilotieren. Zweiter Fahrer im Team Hero EBR wird der 26-jährige Italiener Niccolò Canepa sein, der 2014 den zweiten Rang der Evo-Wertung belegte und im Gesamtklassement der Superbike-WM auf dem 13. Platz landete.

Larry Pegram war in den letzten Jahren auf diversen Fabrikaten recht erfolgreich in der Amerikanischen Superbike-Meisterschaft am Start und sammelte dabei auch einen wichtigen Erfahrungsschatz im Management seines eigenen Pegram Racing Teams. Pegram kann in den USA auf eine treue Fangemeinde zählen und bekam im US-TV mit «The Superbike Family» sogar eine eigene Reality-Show inszeniert.

«Ich kann es kaum erwarten, dass es losgeht, denn die kommende Saison wird eine ganz besondere für mich», meint Pegram. «Ich lernte die 1190RX schnell kennen. Die WM-Punkte in Lagua Seca sowie die Podiumsplatzierung bei der letzten AMA-Runde zeigen das Potential des Motorrades auf und haben mich letztendlich auch davon überzeugt, diese neue Herausforderung in der Superbike-WM anzunehmen.

Niccolò Canepa feierte 2007 den Titelgewinn und 2013 die Vizemeisterschaft im FIM Superstock 1000 Cup. Mit Pramac Ducati gab Canepa 2009 sein Debüt in der MotoGP, ein Jahr später war er mit dem Team RSM Scot in der Moto2-Weltmeisterschaft am Start. Trotz seines beachtlichen zweiten Platzes in der WSBK-Evo-Wertung 2014 ließ Ducati den Italiener fallen, stattdessen wurden Nicolás Terol und Matteo Baiocco von Althea Racing unter Vertrag genommen.

«Ich freue mich, dass ich 2015 für das Team Hero EBR in der Superbike WM fahren kann», erklärte Canepa. «Es ist die perfekte Chance, um mich als Renn- und Entwicklungsfahrer in meinem neuen Team einzubringen. Am Ende der Saison wurde die 1190RX zunehmend schneller und das hat mein Interesse angezogen. EBR musste bisher einen langen und schwierigen Weg gehen. Ich freue mich sehr, dass ich nun beim nächsten Schritt nach vorn dabei sein werde.»

Teambesitzer Erik Buell meinte: ««Ich bin sehr erfreut, dass wir auch 2015 in der Superbike-WM am Start sein werden. Die letzte Saison war ein Lehrjahr, die Strecken waren neu und viele unserer Teammitglieder hatten noch gar keine Erfahrung mit unseren Bikes. Aber wir haben einen langfristigen Plan und müssen jetzt auf der im vergangen Jahr gelegten Basis aufbauen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 02:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 24.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 03:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
  • Di. 24.11., 03:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 24.11., 04:00, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Di. 24.11., 05:00, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 24.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
7DE