Trotz Phillip-Island-Erfolg: Aprilia stapelt tief

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Romano Albesiano steht hinter den Erfolgen der Aprilia RSV4

Romano Albesiano steht hinter den Erfolgen der Aprilia RSV4

Aprilia startete auf Phillip Island nahezu perfekt in die Saison der Superbike-WM 2015. «Viele Piloten haben das Zeug, um Rennsiege einzufahren», warnt Rennchef Romano Albesiano.

Startplatz 3 in der Superpole, Platz 2 im ersten Rennen und der Sieg im zweiten Lauf beim Saisonauftakt auf Phillip Island – die Performance von Aprilia-Pilot Leon Haslam liess wenig zu Wünschen übrig. Auch sein Teamkollege und Superbike-Rookie Jordi Torres konnte mit Rang 4 (Lauf 1) überzeugen.

Dabei wurde durch die Änderungen im Reglement gerade Aprilia hart getroffen. Die Italiener reagierten postwendend mit einem überarbeiteten Modell der RSV4. «Wir haben im Winter in der Rennabteilung wirklich geschuftet und hatten für Phillip Island trotzdem ein grosses Fragezeichen», betont Rennchef Romano Albesiano. «Aber alle offenen Frage wurde durch den fantastischen Rennsonntag beantwortet.»

«Leon war einem Doppelsieg ganz nahe – auf jeden Fall war sein Ergebnis in seinem ersten Rennen mit der RSV4 exzellent. Er hat unglaublichen Mut und Entschlossenheit bewiesen», sagt der Italiener weiter und mahnt gleichzeitig zur Zurückhaltung. «Die Saison verspricht sehr ausgeglichen zu werden. Viele Piloten haben das Zeug, um Rennsiege einzufahren. Trotzdem bin ich überzeugt, dass unsere Performance Beleg unserer Konkurrenzfähig sind.»

Übrigens: Aprilia-Weltmeister Sylvain Guintoli startete mit einem dritten Rang und einem Sieg in die Saison 2014.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 12.08., 11:30, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mi. 12.08., 11:35, SPORT1+
Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
Mi. 12.08., 12:00, Eurosport 2
Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
Mi. 12.08., 12:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Sport am Montag - Björn Borg Story vom 11.04.1983
Mi. 12.08., 12:45, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Sport am Montag - Wayne Gretzky Portrait vom 21.03.1988
Mi. 12.08., 13:10, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Sport am Montag - Portrait Carl Lewis vom 20.01.1986
Mi. 12.08., 13:30, Sky Sport HD
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Mi. 12.08., 13:30, Sky Sport 1
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Mi. 12.08., 13:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Sport am Montag - Portrait Alberto Tomba vom 18.01.1988
Mi. 12.08., 13:50, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Sport am Montag - Portrait Juan Manuel Fangio vom 24.06.1991
» zum TV-Programm
19