Alex Lowes:«Portimão ist wie Cadwell Park auf Drogen»

Von Andreas Gemeinhardt
Superbike-WM
Alex Lowes (Voltcom Crescent Suzuki)

Alex Lowes (Voltcom Crescent Suzuki)

Alex Lowes ist auf den spektakulären britischen Kursen wie Cadwell Park, Thruxton und Brands Hatch groß geworden, also ist es wenig verwunderlich, dass er ein Fan der Strecke in Portimão ist.

«Ich mag das Layout der Strecke von Portimão», sagte Alex Lowes (Voltcom Crescent Suzuki), der sich letztes Jahr für den elften Startplatz qualifizierte und die beiden Rennen auf dem sechsten und vierten Rang beendete, vor dem siebten Saisonevent der Superbike-Weltmeisterschaft in Portugal.

«Der Kurs ist ziemlich schnell und mit dem bergauf und bergab ist er so ähnlich wie der Cadwell Park auf Drogen. Es ist eine anstrengende Strecke. ​Der Fahrer ist hier sehr gefordert und du musst bei der Linienwahl sehr präzise sein, denn es gibt auch ein paar hinterhältige Bodenwellen.»

«Mein Lieblingsabschnitt ist der letzte Sektor. Die vorletzte Kurve zieht sich lange hin und man kann das Bike richtig sliden lassen. Die beste Kurve ist die letzte, denn die ist richtig schnell und es geht rechts herum den Berg runter, mit zwei Scheitelpunkten. Die sind sehr schwer zu erwischen, aber das Gefühl, wenn dir das gelingt, ist unglaublich!»

«Es ist egal, ob du hier nun bei einem Rennstrecken-Training antrittst oder ob es um die Pole-Position in der Superbike-Weltmeisterschaft geht: Auf diesem Circuit kannst du so richtig Spaß haben und ich kann es kaum noch erwarten, wieder auf meine Voltcom Crescent Suzuki GSX-R1000 zu steigen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 19.01., 08:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Di. 19.01., 08:45, Kabel 1 Classics
    Monte Carlo Rallye
  • Di. 19.01., 09:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Di. 19.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 10:25, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 19.01., 11:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 19.01., 12:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 19.01., 12:40, Motorvision TV
    Car History
  • Di. 19.01., 13:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Di. 19.01., 14:30, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
» zum TV-Programm
7DE