Jerez-Test, Tag 4: Hayden schneller als in der MotoGP

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Nicky Hayden steigerte sich am Donnerstag um 0,5 sec

Nicky Hayden steigerte sich am Donnerstag um 0,5 sec

Am Donnerstag stiegen die Kawasaki-Asse Jonathan Rea und Tom Sykes wieder in den Test ein. Nicky Hayden fuhr schneller als am MotoGP-Rennwochenende. Michael van der Mark und Alex Lowes nicht mehr dabei.

Weltmeister Jonathan Rea war am vierten Teststag in Jerez de la Frontera bis kurz vor Ende das Mass der Dinge, doch dann forderte ihn sein Kawasaki-Teamkollegen kurz vor dem Ende zum Duell um die Tagesbestzeit – mit dem besseren Ende für Tom Sykes!

Sykes fuhr in 1.40,316 min seine bisher schnellste Rundenzeit beim Test und verwies seinen britischen Landsmann um 10/1000 sec Rückstand auf die zweite Position. Am Dienstag war Rea in 1.40,139 min aber bisher schnellste Zeit beim Jerez-Test gelungen.

Als Dritter unterbot Ducati-Pilot Chaz Davies ebenfalls die 1.41er Marke. Der Waliser steigerte sich zum Vortag um gut 0,7 sec.

Eine erfreuliche Entwicklung macht Superbike-Neuzugang Nicky Hayden beim Jerez-Test. Der MotoGP-Weltmeister von 2006 arbeitete sich akribisch durch verschiedene Abstimmungen und brannte mit der betagten Honda CBR1000RR eine sehenswerte 1.41,004 min in den Asphalt. Am MotoGP-Wochenende im April kam der US-Amerikaner lediglich auf eine schnellste Rennrunde von 1.41,292 min!

Immer besser in Schwung kommt auch Davide Giguliano, der in Jerez zum ersten Mal seit Laguna Seca (Bruch vom D3-Wirbel) auf der Ducati Panigale sitzt. Der Italiener muss sich mit vielen Entwicklungen vertraut machen, die während seiner Abwesenheit in das V2-Bike eingeflossen sind. Seine persönlich schnellste Runde war eine 1.41,047 min.

Yamaha testet mit Sylvain Guintoli, fuhr aber ohne Transponder.

Für zwei Piloten ist der Jerez-Test bereits ungeplant zu Ende. Honda-Ass Michael van der Mark reiste mit Schmerzen im rechten Unterarm ab, Yamaha-Pilot Alex Lowes erlitt bei einem Sturz am Mittwoch nicht näher spezifizierte Verletzungen.

Die Zeiten vom Superbike-Test in Jerez, Mittwoch:

Pos Name Klasse Motorrad Zeit
1 Tom Sykes SBK Kawasaki 1.40,316 min
2 Jonathan Rea SBK Kawasaki 1.40,326
3 Chaz Davies SBK Ducati 1.40,867
4 Nicky Hayden SBK Honda 1.41,004
5 Javier Fores SBK Ducati 1.41,040
6 Davide Giugliano SBK Ducati 1.41,047
7 Leon Camier SBK MV Agusta 1.41,766
8 PJ Jacobsen SSP Honda 1.43,521

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 16.04., 23:30, Eurosport
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr.. 16.04., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 16.04., 23:55, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Sa.. 17.04., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 17.04., 01:40, Motorvision TV
    Go Green!
  • Sa.. 17.04., 03:45, Motorvision TV
    Reportage
  • Sa.. 17.04., 04:10, National Geographic
    Mega-Fabriken
  • Sa.. 17.04., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 17.04., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa.. 17.04., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
6DE