Hayden und van der Mark: Wer ist Hondas Nummer 1?

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Michael van der Mark und Nicky Hayden: Wer behält im teaminternen Duell die Oberhand?

Michael van der Mark und Nicky Hayden: Wer behält im teaminternen Duell die Oberhand?

Bis Sepang hatte Michael van der Mark seinen prominenten Honda-Teamkollegen Nicky Hayden im Griff. Mit dessen Sieg in Sepang änderte sich das Blatt.

Beim Saisonauftakt der Superbike-WM 2016 auf Phillip Island und auch beim zweiten Meeting in Thailand war die Sache klar: Michael van der Mark hatte seinen Teamkollegen Nicky Hayden im Griff und war der stärkere der beiden Honda-Piloten.

Doch schon in Aragón sammelte der US-Amerikaner mehr Punkte als der 23-jährige van der Mark, ebenso in Assen. Es war auch nicht der schnelle Niederländer, der den ersten Honda-Sieg seit Jonathan Rea (Portimão 2014) einfahren konnte, sondern der MotoGP-Weltmeister von 2006.

In der Gesamtwertung liegt Hayden nur noch zehn Punkte hinter van der Mark auf Rang 6! Beide Honda-Asse haben je zwei Nuller auf dem Konto.

Van der Mark, dessen Zukunft in der MotoGP gesehen wird, sieht den Auftrieb bei seinem Teamkollegen noch gelassen. «Ich freue mich sehr über den Sieg von Nicky», versichert der sympathische Mann aus der Käsestadt Gouda. «Ich selbst muss wieder eine konkurrenzfähige Abstimmung finden – so wie wir sie in Australien und Thailand hatten. Ich bin mir sicher, in Donington werde ich wieder an der Spitze mitfahren.»

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

25 Jahre Dorna: Holpriger Beginn, jetzt viel Applaus

Günther Wiesinger
Brünn 2016 war der 400. Grand Prix unter dem Regime der Dorna. Seit 25 Jahren vermarkten die Spanier den Motorrad-GP-Sport. Manche andere Rennserien könnten sich ein Beispiel nehmen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 16.07., 11:35, Spiegel Geschichte
Car Legends
Do. 16.07., 12:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis 1. Runde 2011 Thiem - Muster
Do. 16.07., 13:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Do. 16.07., 13:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Do. 16.07., 13:35, SPORT1+
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup
Do. 16.07., 13:40, Sky Discovery Channel
Auf eigene Gefahr!
Do. 16.07., 14:00, ORF Sport+
Formel 2
Do. 16.07., 14:15, SPORT1+
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup
Do. 16.07., 14:30, Hamburg 1
car port
Do. 16.07., 14:50, TNT Serie
McLeods Töchter
» zum TV-Programm
21