Yamaha: Alex Lowes soll die 8h Suzuka gewinnen

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Grosse Ehre für Alex Lowes: Er wird im offiziellen Yamaha-Werksteam das 8h Suzuka bestreiten

Grosse Ehre für Alex Lowes: Er wird im offiziellen Yamaha-Werksteam das 8h Suzuka bestreiten

Nach dem Sieg mit der neuen R1 2015 geht Yamaha als Titelverteidiger ins prestigeträchtige Acht-Stunden-Rennen von Suzuka. Im offiziellen Werksteam ist Pata Yamaha Pilot Alex Lowes mit an Bord.

Mit den MotoGP-Piloten Pol Espargaro und Bradley Smith sowie Testfahrer Katsuyuki Nakasuga gewann Yamaha 2015 die 38. Auflage des spektakulären Langstreckenrennen in Suzuka. Es war der erste Triumph von Yamaha seit 1996 – und das auf Anhieb mit der neuen R1.

In diesem Jahr schickt Yamaha ein leicht verändertes Trio in den Kampf. Smith, der bereits im März diesen Jahres frühzeitig einen MotoGP-Vertrag bei KTM unterschrieb, wurde gegen Alex Lowes aus der Superbike-WM ausgetauscht. Für den 25-jährigen Briten ist Suzuka kein unbekanntes Terrain. 2015 gab er im Yoshimura Suzuki sein Debüt und erreichte gemeinsam mit Josh Waters und Takuya Tsuda den guten fünften Rang.

Im Moment laboriert Lowes noch an einem gebrochenen Schlüsselbein (Sturz in Sepang). Beim Meeting in Misano in einer Woche soll der Yamaha-Pilot wieder dabei sein. Das Acht-Stunden-Rennen in Suzuka findet vom 29. bis 31. Juli statt.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 03.12., 13:05, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Do. 03.12., 14:30, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Do. 03.12., 15:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 15:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 15:25, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Do. 03.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 03.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 03.12., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
» zum TV-Programm
7DE