Leon Haslam in Suzuka: «Platz 2 ist nicht schlecht»

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Leon Haslam brachte Kawasaki auf Platz 2 nach vorne

Leon Haslam brachte Kawasaki auf Platz 2 nach vorne

Nur das Kawasaki-Werksteam blieb beim Acht-Stunden-Rennen von Suzuka 2016 in einer Runde mit Sieger Yamaha Factory. Einen grossen Anteil am Erfolg hatte der ehemalige Superbike-WM-Pilot Leon Haslam.

Leon Haslam gewann das legendäre Acht-Stunden-Rennen von Suzuka bereits zweimal mit Honda, 2016 wollte der Brite einen dritten Sieg mit Kawasaki einfahren, an seiner Seite die schnellen Japaner Akira Yanagawa und Kazuki Watanabe.

Der Sieg sprang zwar nicht heraus, doch nicht zuletzt Haslam sorgte nach einem tollen Duell gegen Noriyuki Haga (Yoshimura Suzuki) für den zweiten Platz von 'Team Green'. «Zweiter ist nicht so schlecht», sagte Haslam etwas enttäuscht. «Natürlich habe ich auf meinen dritten Sieg gehofft, aber wir alle wussten um die Stärke von Yamaha Factory. Ich hoffe irgendwann kann ich die meinen Namen unter die Liste der Dreifach-Sieger setzen.»

«Das Rennen lief gut und im Kampf um Platz 2 gegen Yoshimura blieben wir leicht fokussiert», erzählt der 33-Jährige weiter. «Unser Motorrad und die Reifen haben das gesamte Rennen über perfekt funktioniert und auch unsere Crew hat großartige Arbeit bei den Boxenstopps geleistet. Die Jungs haben sich mächtig angestrengt, als wir die Suzuki gejagt haben.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 21:45, hr-fernsehen
    Was wurde aus...?
  • Mi. 20.01., 23:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Do. 21.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Do. 21.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:05, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:05, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 04:00, Sky Sport HD
    Formel 2
» zum TV-Programm
7AT