Ab Mittwoch: Superbike-WM-Test auf dem Lausitzring

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Sylvain Guintoli ist wieder zurück auf seiner Pata Yamaha R1

Sylvain Guintoli ist wieder zurück auf seiner Pata Yamaha R1

Das Meeting der Superbike-WM in Deutschland rückt näher und die Teams beginnen mit der Vorbereitung. Die nächsten zwei Tage testen Honda und Yamaha auf dem Lausitzring.

Aruba.it Ducati, Barni Ducati, Althea BMW und das MV Agusta-Werksteam testeten bereits Ende Juli für zwei Tage auf dem Lausitzring, in dieser Woche am Mittwoch und Donnerstag folgen die Superbike-Teams von Honda, Kawasaki und Yamaha.

Das Honda World Superbike Team bringt neben Nicky Hayden und Michael van der Mark auch seinen Supersport-Ableger ( PJ Jacobsen) mit. Alle drei Piloten waren wenig erfolgreich beim Acht-Stunden-Rennen von Suzuka im Einsatz und müssen sich nun nicht nur an die Piste, sondern auch wieder an ihre Bikes gewöhnen.

Die meisten Augen werden auf dem Lausitzring auf Yamaha gerichtet sein, wenn Sylvain Guintoli nach viermonatiger Verletzungspause erstmals wieder seine YZF-R1 im Superbike-Trimm bewegen wird. Der Franzose fuhr bisher lediglich beim Goodwood Festival of Speed und in Donington im Rahmen eines Kunden-Events. Alex Lowes wird seiner Crew wohl mehr von seinem Suzuka-Sieg berichten.

Ungewöhnlich: Die Kawasaki-Werksfahrer Jonathan Rea und Tom Sykes sind zwar vor Ort, fahren aber mit Serienmaschinen – sie wollen lediglich die Strecke kennenlernen.

Außerdem mit dabei: Diverse Teams aus der Supersport-WM, dem Superstock-1000-Cup und der IDM.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 08.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Mi. 08.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 08.07., 19:35, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 08.07., 20:45, ORF Sport+
Formel 1
Mi. 08.07., 21:10, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Mi. 08.07., 21:15, ServusTV
P.M. Wissen
Mi. 08.07., 23:00, Eurosport
Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
Mi. 08.07., 23:00, ORF Sport+
Formel 3
Mi. 08.07., 23:15, Hamburg 1
car port
Mi. 08.07., 23:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
» zum TV-Programm