Päivärinta/Hanni: Souveräner Sieg in Schleiz

Von Andreas Gemeinhardt
Seitenwagen-WM
Pekka Päivärinta und Adolf Hänni

Pekka Päivärinta und Adolf Hänni

Am Sonntag eroberten sich Pekka Päivärinta/Adolf Hänni auf dem Schleizer Dreieck die Führung im Gesamtklassement der Seitenwagen-Weltmeisterschaft zurück.

Pekka Päivärinta/Adolf Hänni gelang am Sonntag im «Gold-Race» über die Grand-Prix-Distanz von 22 Runden der beste Start. Gemeinsam mit Birchall/Birchall setzten sie sich anschliessend deutlich von den Verfolgern Reeves/Gluze und Hock/Becker ab.

Als ab Rennmitte Päivärinta/Hänni ihren Vorsprung kontinuierlich ausbauten, waren die Positionen bezogen und das Rennen frühzeitig entschieden. Damit eroberte sich das finnisch-schweizerische Team die Führung in der Gesamtwertung zurück.

«Es hat sich wieder einmal gezeigt, wie wichtig ein guter Start ist», meinte Adolf Hänni, «Wir konnten an der Spitze unbedrängt unsere Runden drehen und das Rennen nach unseren Vorstellungen gestalten.»


FIM Sidecar Weltmeisterschaft – Ergebnis Gold Race Schleiz
1. Päivärinta/Hanni. 2. Birchall/Birchall. 3. Reeves/Cluze. 4. Hock/Becker. 5. Moser/Wechselberger. 6. Roscher/Wolfram. 7. Rutz/ Wäfler. 8. Spendal/Hill. 9. Schröder/Burkhard. 10. Barbier/Debroisse. 11. Treasure/Dewhorst. 12. Bertrand/Serret. 13. Steffes/Walker (D/GB). 14. Keppel/Dirksen (NED/NED). 15. Ducouret/ Herman (F/F).

FIM Sidecar Weltmeisterschaft – Ergebnis Sprint Schleiz

1. Birchall/Birchall (GB/GB).2. Hock/Becker (D/D). 3. Päivärinta/Hanni (FIN/CH). 4. Reeves/Cluze (GB/F). 4. Reeves/Cluze (GB/F). 5. Roscher/Wolfram (D/D). 6. Moser/Wechselberger (A/A). 7. Knight/Knight (GB/GB). 8. Spendal/Hill (SLO/GB). 9. Schröder/Burkard (CH/CH). 10. Rutz/Wäfler (CH/CH). 11. Barbier/Debroise (F/F). 12. Remse/Biggs (SLO/GB). 13. Centner/Helbig (D/D). 14. Treasure/Dewhorst (GB/GB). 15. Bertrand/Serret (B/B).

FIM Sidecar Weltmeisterschaft – Gesamtklassement

1. Päivärinta (66 Punkte). 1. Birchall (65). 3. Hock (49). 4. Reeves (42). 5. Moser (31). 6. Roscher (21). 7. Spendal (20). 8. Rutz (15). 9. Schröder (14). 10. Remse (12) 11. Ducouret (12).12. Barbier (11) 13. Knight (9). 14. Le Bail (9). 15. Steffes (9).

Einen ausführlichen Rennbericht vom Seitenwagen-WM-Lauf in Schleiz lesen Sie in unserer Speedweek-Printausgabe 2010/20, die ab Dienstag, dem 11.Mai erhältlich ist.
 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 24.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 24.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 24.10., 18:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 24.10., 19:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 24.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 24.10., 20:15, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Morocco Desert Challenge
» zum TV-Programm
7DE