Edward Kennett im Grand Prix?

Von Rick Miller
Speedway
Edward Kennett: «Ich muss es beweisen»

Edward Kennett: «Ich muss es beweisen»

Am Mittwoch wurde im englischen King’s Lynn eines der Halbfinals zur britischen Speedway-Meisterschaft ausgetragen. Das Finale findet am 14. Juni in Wolverhampton statt.

In den letzten Jahren war der Ausgang der Meisterschaft der ausschlaggebende Punkt für die Wildcard-Vergabe für den britischen Speedway-GP in Cardiff.

2008 und 2009 konnte Edward Kennett mit einem zweiten Platz hinter Chris Harris (fest gesetzter GP-Fahrer) überzeugen und bekam in beiden Jahren die Wildcard.

Die Bahn in King’s Lynn gehört nicht zu Kennetts Lieblingsbahnen. Dies zeigte er im Rennen jedoch nicht. Der 23-Jährige gewann das Rennen mit 14 Punkten vor Chris Harris, der in Wolverhampton seinen Titel verteidigen möchte.

2008 und 2009 erfuhr der Brite in Cardiff vier Punkte aus fünf Läufen. Dieses Jahr möchte er besser aussehen und seinen Anspruch auf einen festen Platz im GP erheben. Für dieses Jahr bekam Landsmann Tai Woffinden eine Dauer-Wildcard und damit den Vorzug.

Kennett meint: «Ich muss den Leuten zeigen, dass ich gut bin und dass ich die Besten schlagen kann. Dazu muss ich dieses Jahr wieder in Cardiff starten. Vorher muss ich aber noch eine gute Leistung im Masters abliefern, um die Wildcard zu bekommen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 21.06., 04:50, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Magazin
  • Mo.. 21.06., 05:10, DMAX
    Carinis Classic Cars
  • Mo.. 21.06., 05:15, Motorvision TV
    Goodwood Festival of Speed 2018
  • Mo.. 21.06., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo.. 21.06., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 06:08, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 06:25, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 06:33, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 06:49, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 21.06., 07:08, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE