Speedway-Liga Nord 2021: Vier Teams und vier Termine

Von Rudi Hagen
Speedway
Der MSC Moorwinkelsdamm kann auf ein gutes Nachwuchspotential bauen

Der MSC Moorwinkelsdamm kann auf ein gutes Nachwuchspotential bauen

Wie im Vorjahr haben die gleichen vier Teams für die Speedway-Liga Nord gemeldet. Der MSC Dohren, MSC Moorwinkelsdamm, MSC Nordhastedt-Nordseeküste und MC Bergring Teterow setzen weiter auf die Nachwuchsrunde.

2020 bereitete den Planern der Speedway-Liga Nord die Corona-Pandemie wie fast allen anderen Sportveranstaltern arge Probleme. Der MSC Moorwinkelsdamm hatte es am Ende dann doch noch geschafft, ein Ein-Tages-Finale in dieser regionalen Nachwuchsserie durchzuführen. Die drei anderen Termine mussten aufgrund der behördlichen Beschränkungen, verursacht durch Covid-19, ausfallen.

500 Zuschauer waren dann am 15. August in der SVG-AG Arena in Moorwinkelsdamm zugelassen. Sie sahen einen Sieg des Emsland Speedway Teams Dohren vor der Mannschaft der Gastgeber aus Friesland.

In der diesjährigen Saison haben die vier Teams wieder für die Serie gemeldet. Die Nordhastedt Pirates vom MSC Nordhastedt-Nordseeküste sind am 31. Juli erste Gastgeber. Es folgt am 7. August das Emsland Speedway Team aus Dohren, danach wird am 5. September beim MC Bergring Teterow gefahren.

Für den 18. September ist dann der letzte Durchgang in Moorwinkelsdamm geplant, deren Team sich jetzt Frisian Lions nennt.

Die Teams der Speedway-Liga Nord:

MSC Dohren (Emsland Speedway Team Dohren): Jörg Tebbe (Senior), Fabian Wachs (U26), Timo Wachs (U22), Ben Iken, Tom Meyer (beide Junior C), Marlon Hegener (Res. U22), Louis Tebbe (Res. Junior C)und Teammanager Thorsten Knese.

MSC Moorwinkelsdamm (Frisian Lions): Jeffrey Sijbesma (NL, Senior), Jonny Wynant (U26), Tom Finger (U22) , Nynke Sijbesma (NL), Mika Fynn Janßen (beide Junior C), Andre Mochner (Res. Senior) und Teammanager Jochen Rädiker.

MSC Nordhastedt-Nordseeküste (Nordhastedt Pirates): Danny Maaßen (Senior), Birger Jähn (U26), Jon Ruhnke (U22), Marvin Kleinert, Louis Ruhnke (beide Junior C), Maximilian Pott (Res. Senior), Nick Colin Haltermann, Mattis Möller (beide Res. U22), wie die Teammanager Dominik Maaßen und Danny Ruhnke.

MC Bergring Teterow (Teterower Hechtjungen): Ronny Stüdemann (Senior), Max Schwinkendorf (U26), Lukas Rath (U22), Bruno Thomas (Junior C, Res. U22), Max Streller (Junior C), Daniel Rath (Res. Senior), Ann-Kathrin Gerdes, Lukas Wegner, Max-Wilhelm Kruth, Maximialian Firniß (alle Res. U22) und Teammanagerin Manuela Ohde.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 14.04., 07:36, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 14.04., 07:45, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 14.04., 07:49, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 14.04., 08:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 14.04., 09:00, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi.. 14.04., 10:50, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi.. 14.04., 11:00, ORF Sport+
    Formel E 2021: 3. Rennen, Highlights aus Rom
  • Mi.. 14.04., 11:00, Eurosport 2
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Mi.. 14.04., 13:20, Sky Discovery Channel
    So baut man Traumautos
  • Mi.. 14.04., 14:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
7DE