Polen erlaubt die neuen Schalldämpfer

Von Tomasz Gaworek
Speedway
Ab 22. Mai wird in Polen mit neuen Dämpfern gestartet

Ab 22. Mai wird in Polen mit neuen Dämpfern gestartet

Die PZM wird den bei allen Speedway-Rennen ausserhalb Polens zur Pflicht gewordenen Schalldämpfer ab 22. Mai auch bei allen von ihr genehmigten Rennen erlauben.

Derzeit ist es verboten, die neu homologierten Endschalldämpfer auf polnischem Boden einzusetzen. Der Auftakt-GP in Lissa bildete die einzige Ausnahme. Da Polen als einziges Land die seit 2010 bestehende neue Schalldämpfer-Richtlinie auch in diesem Jahr nicht umsetzen wollte, stand die polnische Föderation PZM letztlich auf verlorenem Posten und gibt nun dem Druck der anderen Föderationen nach.

Man fragt sich, wo all die Kritiker geblieben sind, die die neuen Schalldämpfer als lebensgefährlich bezeichnet haben. Fehlende Solidarität unter den Fahrern macht einen Boykott der neuen Regelungen undenkbar. Jeder versucht seinen Vorteil aus den neuen Schalldämpfern zu ziehen – vom Thema Sicherheitsrisiko ist nichts mehr zu hören.
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 17.01., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 01:40, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 17.01., 02:25, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 02:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • So. 17.01., 03:20, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 07:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 08:05, Motorvision TV
    NASCAR University
  • So. 17.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE