Fahrer für Prädikatsläufe stehen fest

Von Ivo Schützbach
Speedway
Fährt Thomas Kunert doch EM?

Fährt Thomas Kunert doch EM?

Der Deutsche Motor Sport Bund hat die Fahrer für die Prädikatsläufe 2012 benannt. Nur wenige Überraschungen.

Die Nominierung von Seitenwagen-Star Thomas Kunert für das Halbfinale im britischen Roche verwundert, hat der Memminger doch vor Wochen gegenüber der Wochenzeitschrift SPEEDWEEK erklärt, er werde aus finanziellen Gründen nicht auf die Insel fahren. Verzichtet der Multichampion, käme Florian Kreuzmayr zum Zug.

In der Langbahn-WM wurden die aktuellen Grand-Prix-Fahrer wie gehabt aussen vor gelassen. Ihnen bleiben dennoch zwei Chancen für die erneute Qualifikation: Entweder über die Top-7 auf direktem Weg, oder über den GP-Challenge.

Lediglich für die Speedway-WM weicht der DMSB davon ab, streng nach dem Ergebnis der deutschen Meisterschaft zu nominieren. Statt Kai Huckenbeck und Mathias Schultz kommen der damals verletzte Christian Hefenbrock und der nur achtplatzierte Max Dilger zum Zug. Mit ihren international gezeigten Leistungen rechtfertigen sie ihre Nominierung ohne Frage.

Folgende deutsche Fahrer wurden nominiert.

Langbahn-WM:

Quali 1, Mühldorf/D: Nadine Frenk, Matthias Kröger, Herbert Rudolph. Reserve: Christian Hülshorst, Manfred Knappe

Quali 2, Tayak/F: Keijo Bünning, Marcel Dachs

Grasbahn-EM:

Semi 1, Artigues de Lussac/F: Keijo Bünning, Herbert Rudolph, Marcel Dachs

Semi 2, Bielefeld/D: Stephan Katt, Matthias Kröger, Martin Smolinski, Richard Speiser. Reserve: Jörg Tebbe, Christian Hülshorst

Grasbahn-Gespann-EM:

Semi, Roche/GB: Markus Brandhofer, Thomas Kunert, Oliver Wehrle

Finale, Werlte/D: Stefan Brandhofer, Markus Venus

Speedway-WM:

Quali 1, St. Johann/A: Martin Smolinski

Quali 2, Güstrow/D: Tobias Busch, Kevin Wölbert. Reserve: Tobias Kroner, Roberto Haupt

Quali 3, Berwick/GB: Christian Hefenbrock

Quali 4, Tarnau/PL: Max Dilger

Speedway-U21-WM:

Quali 1, Neustadt/D: Marcel Helfer, Danny Maassen. Reserve: Valentin Grobauer, Lukas Ziegler

Quali 2, Gorican/HR: Kai Huckenbeck

Quali 5, Blijham/NL: Michel Hofmann

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 08.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Mi. 08.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 08.07., 19:35, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 08.07., 20:45, ORF Sport+
Formel 1
Mi. 08.07., 21:10, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Mi. 08.07., 21:15, ServusTV
P.M. Wissen
Mi. 08.07., 23:00, Eurosport
Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
Mi. 08.07., 23:00, ORF Sport+
Formel 3
Mi. 08.07., 23:15, Hamburg 1
car port
Mi. 08.07., 23:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
» zum TV-Programm