«MAX Power» für Sönke Petersen

Von Manuel Wüst
Speedway
René Schäfer, Sönke Petersen, Max Dilger (v.l.)

René Schäfer, Sönke Petersen, Max Dilger (v.l.)

2010 startete Max Dilger für seinen schwer verunglückten Kameraden Sönke Petersen eine Spendenaktion bei der Armbänder mit der Aufschrift «MAX Power» zu je 5 Euro verkauft wurden.

Inzwischen sind alle 1000 Bänder verkauft und Sönke Petersen erhielt den entsprechenden Erlös von Max Dilger überreicht. «Es war mir ein grosses Anliegen, Sönke zu helfen», bemerkte Dilger. «Wir haben den Verkauf der Bänder in den letzten beiden Jahren bis zum letzten durchgezogen und konnten so für Sönke einen stattlichen Betrag erwirtschaften.»

Sönke Petersen will den gespendeten Betrag natürlich postwendend in seine laufende Rehamassnahme in Pforzheim investieren, um dort weiter an seiner Genesung zu arbeiten. Petersen: «Mit den Spendengeldern kann ich wieder einen Monat meiner Reha bezahlen. Ich mache langsame Fortschritte und möchte hier neben meinem Fachabitur weiter an meiner Genesung arbeiten.»

Besonderen Dank äusserte der Oldenburger nicht nur für die Spende, die ihm durch Dilgers Aktion zuteil wurde: «Ich bin Max sehr dankbar für seine grosse Spende. Er war mir zudem bei all meinen Aufenthalten in Pforzheim eine grosse Stütze, da er mich ständig besucht hat und ich auf ihn zählen konnte.»

Noch immer besteht das Spendenkonto des Team Germany, auf Spenden für Sönke Petersen eingezahlt werden können.

Spendenkonto für Sönke Petersen
Verwendungszweck: Steh auf, wir stützen Dich
Kontoinhaber René Schäfer
Konto: 11 50 03 26 67
BLZ: 518 500 79 (Sparkasse Oberhessen)

Für Spenden aus dem Ausland:
IBAN: DE10 5185 0079 1150 0326 67
SWIFT-BIC.: HELADEF1FRI

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 25.01., 00:10, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Mo. 25.01., 00:40, ServusTV Österreich
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 02:30, ServusTV
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo. 25.01., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 25.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 25.01., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Mo. 25.01., 07:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Mo. 25.01., 08:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Mo. 25.01., 09:30, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
8AT