Saisonauftakt in Schwedens Oberhaus

Von Jan Sievers
Speedway
Vetlandas bester Mann Jason Crump

Vetlandas bester Mann Jason Crump

Die schwedische Elitserien hat begonnen. Die Piraten aus Motala haben ihre Fahne gehisst und führen die Tabelle im schwedischen Speedway-Oberhaus an.

Der Meister von 2008, Lejonen Gislaved, angeführt vom Weltmeister Nicki Pedersen und Neuzugang Leigh Adams, musste bei seinem Auftaktrennen in Motala eine herbe Niederlage einstecken. Mit Maximum-Mann Antonio Lindbäck (14+1), Jonas Davidsson und dem GP-Sieger von Prag, Emil Sajfutdinov, in ihren Reihen, waren die Piraten eine Nummer zu gross für den Titelverteidiger. Pedersen holte aus fünf Läufen lediglich 8 Punkte, der Australier Adams brachte es auf 13 Punkte aus sechs Starts. Der Rest der Meister-Truppe versagte.
Motalas Piraten bestätigten ihre Durchschlagskraft und gelten nun als heisser Titelkandidat.

Vetlanda konnte das Auftaktmatch für sich entscheiden. Überragender Mann des Rennens gegen Vastervik war Jason Crump, der alle Läufe gewinnen konnte. Polens Superstar Tomasz Gollob hat seine Form nach dem enttäuschenden GP-Auftakt noch nicht wieder gefunden. Seine mageren 7 Punkte liessen die 57:39-Niederlage für Vastervik noch deutlicher ausfallen.

5000 Zuschauer sahen sich das Auftaktmatch von den Indianern aus Kumla gegen Hallstavik an. Vorteil der Rothäute war die Ausgeglichenheit der Topfahrer: gleich vier punkteten zweistellig. Hallstavik nutzten die 15 Punkte von GP-Star Greg Hancock nichts, seine Teamkollegen kamen, bis auf Bundesliga-Neuzugang Ryan Sullivan (Wolfslake), nie richtig zum Zug.

Als einzigem Team gelang Eskilstuna ein Auswärtssieg. Norrköping hatte der Truppe um Heatleader Mikael Max nichts entgegenzusetzen.

Am Donnerstag beginnt auch die Allsvenskan League. In der zweiten Liga ist Martin Smolinski Kapitän von Hammarby Stockholm.

Ergebnisse Elitserien, 28.4.09:
 Vargarna Norrköping Smederna Eskilstuna
 43:53
 Indianerna Kumla  Rospiggarna Hallstavik  59:37
 Piraterna Motala  Lejonen Gislaved  62:34
 Elit Vetlanda  Vastervik  57:39
 
 
 
 
 
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 19.09., 10:45, Sport1
    Motorsport Live - ADAC Formel 4
  • Sa. 19.09., 11:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 19.09., 11:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 19.09., 11:45, Sport1
    Motorsport Live - ADAC TCR Germany
  • Sa. 19.09., 12:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 19.09., 12:20, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 19.09., 12:25, ServusTV
    MotoGP - TISSOT Grand Prix der Emilia Romagna
  • Sa. 19.09., 12:25, ServusTV Österreich
    MotoGP - TISSOT Grand Prix der Emilia Romagna
  • Sa. 19.09., 12:45, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Countdown
  • Sa. 19.09., 13:00, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
» zum TV-Programm
6DE