Tod von Grzegorz Knapp: Ein Augenzeugenbericht

Von Ivo Schützbach
Speedway
Wir trauern um Grzegorz Knapp

Wir trauern um Grzegorz Knapp

Nach dem tödlichen Unfall des Polen Grzegorz Knapp beim Speedwayrennen in Heusden-Zolder geisterten viele Halbwahrheiten durchs Internet. Jetzt meldete sich ein Augenzeuge bei SPEEDWEEK.com.

Vergangenen Sonntag starb der 35-jährige Pole Grzegorz Knapp beim Speedwayrennen im belgischen Heusden-Zolder. Knapp war einer von wenigen Piloten, der Speedway, Sandbahn und Eisspeedway fuhr, auf Eis qualifizierte er sich sogar mehrfach für den Grand Prix.

In der offiziellen Pressemeldung des Clubs wird berichtet, dass es in Lauf 5 eingangs der ersten Kurve zu einer Berührung zwischen Knapp und dem Badener Max Dilger gekommen sei, woraufhin der Pole seitlich vom Motorrad kippte und Kopf voraus in die Barriere krachte.

«Dilger hat den Start von Bahn 2 gewonnen und zog nach innen», berichtete ein Augenzeuge. «Knapp kam von außen, wollte auch nach innen und fuhr Dilger aufs Hinterrad. Dilger hat das wahrscheinlich kaum gemerkt und konnte ihn auch nicht sehen.»

Knapp stürzte wie beschrieben und es wurde anschließend 30 Minuten lang versucht ihn wiederzubeleben – vergeblich.

Nachdem der 35-Jährige für tot erklärt wurde, kam wie in solchen Fällen üblich die Polizei hinzu, das Rennen war da bereits abgebrochen und ein Teil der Fahrer auf dem Heimweg.

Tragisch: Vor der Barriere waren keine Airfences montiert, die in diesem Fall eventuell sein Leben gerettet hätten.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 17.05., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo.. 17.05., 16:25, Motorvision TV
    Baja Hail Toyota Rally
  • Mo.. 17.05., 17:15, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Mo.. 17.05., 17:45, Motorvision TV
    Andros Trophy 2019
  • Mo.. 17.05., 18:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship
  • Mo.. 17.05., 18:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship
  • Mo.. 17.05., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo.. 17.05., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo.. 17.05., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo.. 17.05., 19:30, Motorvision TV
    Tour European Rally
» zum TV-Programm
3DE