Chris Holder zum zweiten Mal Australischer Meister

Von Rick Miller
Chris Holder holte den Titel im letzten Lauf

Chris Holder holte den Titel im letzten Lauf

Chris Holder ist Australischer Meister. Sein Sieg in Runde 3 machte seinen zweiten Titel perfekt.

Es ist Jahr 1, in dem die junge wilde australische Garde den Titel ohne die beiden besten Aussies der vergangenen zehn Jahre, Jason Crump und Leigh Adams, unter sich ausmachte.

Der Verlauf der ersten beiden Rennen in Gilman und Mildura ist schnell erzählt: beide gewann Troy Batchelor vor [*Person Chris Holder*], Darcy Ward und Rory Schlein.

Batchelor hatte somit vor der letzten Runde in Newcastle die besseren Karten in der Hand. Der 22-Jährige konnte seinen Matchball allerdings nicht verwandeln.
Die 11 Punkte aus den Vorläufen reichten nur zum B-Finale, aus dem nur der Sieger ins A-Finale kam. Dieses letzte Ticket holte sich Junioren-Weltmeister Darcy Ward.

Durch diese Niederlage hatte es Chris Holder plötzlich wieder selbst in der Hand, seinen zweiten Titel bei den Senioren nach 2008 einzufahren. Um erneut gekrönt zu werden, war er allerdings in Zugzwang und musste das Finale gewinnen – was er tat! Damit wurde Batchelor «nur» Vizemeister. Auf dem dritten Platz der Gesamtwertung landete der 17-jährige Darcy Ward vor Rory Schlein.


Vorlaufpunkte Australische Meisterschaft, Runde 3, Newcastle:

1 Sam Masters, 7
2 Josh Auty, 3
3 Alex Davies, 4
4 Ty Proctor, 6
5 Chris Holder, 13
6 Cameron Woodward, 13
7 James Holder, 2
8 Rory Schlein, 12
9 Josh Grajczonek, 2
10 Joe Haines, 5
11 Darcy Ward, 12
12 Jason Doyle, 9
13 Robert Ksiezak, 5
14 Justin Sedgmen, 6
15 Cory Gathercole, 10
16 Troy Batchelor, 13

B-Finale: Ward, Batchelor, Gathercole, Doyle

A-Finale: Holder, Woodward, Ward, Schlein


Endergebnis australische Meisterschaft 2010:

1. Chris Holder, 56 Punkte
2. Troy Batchelor 55
3. Darcy Ward 51
4. Rory Schlein 48
5. Cory Gathercole 40
6. Ty Proctor 39
7. Jason Doyle 37
8. Justin Sedgmen 34
9. Cameron Woodward 34
10. Sam Masters 30
11. Josh Auty 26
12. Alex Davies 22
13. Mark Lemon 20
14. Robert Ksiezak 15
15. Josh Grajczonek 9
16. James Holder 8

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 03.12., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 11:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Fr.. 03.12., 11:15, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Fr.. 03.12., 11:20, ORF 1
    Talk 1
  • Fr.. 03.12., 12:40, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 03.12., 13:55, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr.. 03.12., 14:20, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr.. 03.12., 14:25, ServusTV Österreich
    Formula 1 stc Saudi Arabian Grand Prix 2021
  • Fr.. 03.12., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 15:35, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
7DE