Chris Holder: Erste Brüche operiert, WM-Titel ade

Von Rick Miller
Speedway-GP
Nach der ersten Operation ist unklar, wie lange der verletzte Speedway-Weltmeister Chris Holder ausfallen wird.

Vergangenen Freitag war Speedway-Weltmeister Chris Holder bei einem Ligarennen in Coventry/GB schwer gestürzt. Der Australier rutschte unter den Airfences durch und krachte in die dahinterliegende Betonmauer. Er zog sich Brüche am Becken, der Hüfte, in der Schulter und an der Ferse zu.

Die Brüche im Becken und der Hüfte wurden am Montag im University Hospital in Coventry mit Platten und Schrauben fixiert. Planmäßig hätte auch die zertrümmerte rechte Ferse operiert werden sollen, dies wurde jedoch auf später verschoben. Die verletzte Schulter soll ohne Operation heilen.

Nächte Woche soll der 25-Jährige in die Nähe seiner Heimat Poole verlegt werden. Wann er wieder auf ein Motorrad steigen kann, ist nicht absehbar. Holders Freundin Sealy Middleton erklärte: «Chris ist so tapfer, ich bin sehr stolz auf ihn. Er ist guter Dinge, obwohl er große Schmerzen hat und noch sehr müde ist. Er wird noch eine Zeit lang Schmerzen haben, es geht ihm nicht sehr gut. Er ist dankbar, dass die Verletzungen nicht noch schlimmer sind.»

Die Titelverteidigung des WM-Titels muss Holder abhaken.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 08:30, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
  • Sa. 16.01., 08:45, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 10:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 11:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 11:40, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa. 16.01., 12:05, Motorvision TV
    Tour European Rally
» zum TV-Programm
7DE