Dilger: Souverän ins WM-Halbfinale!

Von Peter Fuchs
Speedway-WM
Max Dilger verpasste nur knapp den Tagessieg

Max Dilger verpasste nur knapp den Tagessieg

Insgesamt drei deutsche Fahrer waren bei der Speedway-U21-WM-Qualifikation im slowenischen Lendava am Start. Nur Max Dilger kam weiter.

Der ehemalige Deutsche U21-Meister aus Lahr erfuhr sich nach seiner Schulterverletzung vor einigen Wochen elf Punkte und qualifizierte sich entsprechend sicher für eines der Halbfinale Ende Juni in Landshut und Krsko.

Da Dilger nach Abschluss der 20 Rennläufe punktgleich mit dem Polen Patryk Dudek auf dem dritten Rang lag, musste ein Stechen um Rang 3 entscheiden. Dies verlor Dilger.

Ein mögliches Stechen um den Tagessieg verpasste der Badener im dritten Durchgang: «Mir ist in meinem dritten Lauf in Führung liegend der Sitzbankhalter gebrochen, das hat mich den Sieg gekostet.»

[*Person Marcel Helfer*] konnte sich mit sechs Punkten gut verkaufen und sogar einen Laufsieg erringen. [*Person Danny Maassen*] erzielte einen Punkt. In seinem zweiten Lauf wurde er wegen Startbandberührung ausgeschlossen, in seinem vorletzten Lauf fiel er aus.

Was im Bahnsport sonst noch geschah, lesen Sie auf zweieinhalb Seiten in Ausgabe 20 der neuen Wochenzeitschrift SPEEDWEEK. Ab 11. Mai für 2,- Euro im Handel – jetzt mit 80 Seiten!

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Endlich: Max Verstappen beendet Mercedes-Dominanz

Mathias Brunner
Der Sieg des Niederländers Max Verstappen mit Red Bull Racing-Honda in Frankreich zeigt: Die jahrelange Dominanz von Mercedes-Benz in der Turbohybrid-Ära der Formel 1 ist gebrochen – endlich.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 23.06., 13:00, Eurosport 2
    ERC All Access
  • Mi.. 23.06., 14:10, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi.. 23.06., 14:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mi.. 23.06., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mi.. 23.06., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 23.06., 16:25, Motorvision TV
    On Tour
  • Mi.. 23.06., 16:55, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi.. 23.06., 17:20, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
  • Mi.. 23.06., 17:30, Eurosport 2
    ERC All Access
  • Mi.. 23.06., 18:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
3DE