Deutschland träumt vom World Cup

Von Peter Fuchs
Speedway-WM
Kapitän Smolinski (li.) mit Teamchef Schäfer

Kapitän Smolinski (li.) mit Teamchef Schäfer

Am Pfingstmontag will sich die deutsche Speedway-Auswahl im bayrischen Abensberg mit dem Sieg für die Teilnahme am Speedway-World-Cup qualifizieren.

Der deutsche Teamchef René Schäfer wird sich die Aufstellung der Mannschaft noch bis zum Morgen des Renntages vorbehalten. «Am Pfingstwochenende sind viele Wettbewerbe. Deshalb brauche ich einen breiten Kader, da viel passieren kann. Am Sonntagabend wird die endgültige Entscheidung fallen. Bis Montag früh haben wir ja Zeit», so der Hesse im Vorfeld.

Für Deutschland sind bisher nominiert: [*Person Martin Smolinski*], [*Person Tobias Kroner*], [*Person 445*], [*Person Christian Hefenbrock*] sowie [*Person Frank Facher*].

Gegner sind die Nationalteams aus Norwegen, Tschechien sowie Lettland. Das siegreiche Team trifft am 24. Juli in Gorzow/PL auf Polen, Russland und Dänemark.

Für die andere Qualifikationsrunde in Kynn’s Lynn/GB am 26. Juli stehen bereits Grossbritannien, Australien, Schweden und Finnland fest.
Das finale wird am 31. Juli im dänischen Vojens ausgetragen.


Aufstellung der Teams:

Norwegen
1 Kim Rudi Juritzen
2 Tord Solberg
3 Marius Tande Rökeberg
4 Stein Roar Pedersen
5 Patrick Herold

Tschechien
1 Ales Dryml
2 Matej Kus
3 Lukas Dryml
4 Martin Malek
5 Josef Franc

Lettland
1 Vjaceslavs Giruckis
2 Maksims Bogdanovs
3 Jevgenijs Karavackis
4 Leonids Paura
5 Kasts Puodzuks

Deutschland
1 Martin Smolinski
2 Tobias Kroner
3 Kevin Wölbert
4 Christian Hefenbrock
5 Frank Facher

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Endlich: Max Verstappen beendet Mercedes-Dominanz

Mathias Brunner
Der Sieg des Niederländers Max Verstappen mit Red Bull Racing-Honda in Frankreich zeigt: Die jahrelange Dominanz von Mercedes-Benz in der Turbohybrid-Ära der Formel 1 ist gebrochen – endlich.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 23.06., 13:00, Eurosport 2
    ERC All Access
  • Mi.. 23.06., 14:10, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi.. 23.06., 14:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mi.. 23.06., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mi.. 23.06., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 23.06., 16:25, Motorvision TV
    On Tour
  • Mi.. 23.06., 16:55, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi.. 23.06., 17:20, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
  • Mi.. 23.06., 17:30, Eurosport 2
    ERC All Access
  • Mi.. 23.06., 18:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
2DE