Gedämpfte Erwartungen

Von Ivo Schützbach
Speedway-WM
Florian Fürst bleibt im Team.

Florian Fürst bleibt im Team.

Günther Bauer dämpft die Erwartungen der deutschen Fans. Eine Medaille wird für das schwarz-rot-goldene Team sehr schwierig werden.

Finnland, Schweden, Russland, die Niederlande, Tschechien, die hoch favorisierten Russen und Gastgeber Deutschland fahren am Samstag und Sonntag den Eisspeedway-Team-Weltmeister im Inzeller Eisstadion aus. «Russen, Österreicher, Schweden und Finnen haben zwei oder gar drei GP-Fahrer in ihren Reihen», fällt Deutschlands Bestem Günther Bauer auf. «Gegen diese Teams zu bestehen wird sehr schwierig. Wie es ausschaut, bin ich momentan der einzige Deutsche, der international mithalten kann. Und ich werde in der Team-WM auch nicht jeden Punkt holen, sondern den ein oder anderen abgeben. Die oben genannten vier Teams werden sehr stark sein und die Medaillen wohl unter sich ausmachen.»

Unabhängig vom Ergebnis der Deutschen Meisterschaft bleibt Teammanager Jürgen Liebmann bei seiner Aufstellung: Deutschland tritt mit Günther Bauer, Stefan Pletschacher und Florian Fürst an.

Mindestens WM-Rang 2 peilen die Österreicher mit Superstar Franz Zorn, Harald Simon und Markus Skabraut an. «Die haben eine saustarke Mannschaft», gibt Bauer unumwunden zu.

Mehr über...

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

WM-Start: Sind die Erkenntnisse aus Spanien veraltet?

Mathias Brunner
​Nach Abschluss der Formel-1-Wintertests folgte nicht der WM-Beginn in Melbourne (Australien), sondern drei Monate Stillstand. Sind die Erkenntnisse vom Circuit de Barcelona-Catalunya noch gültig?
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 03.07., 18:30, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 18:30, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 18:40, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 03.07., 18:51, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Fr. 03.07., 19:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 19:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Fr. 03.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 03.07., 19:24, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Fr. 03.07., 19:30, Sport1
SPORT1 News Live
Fr. 03.07., 19:35, Motorvision TV
Top Speed Classic
» zum TV-Programm