Trotz schlechter Vorzeichen: Honda hat Erwartungen

Von Tim Althof
Peter Sebestyen

Peter Sebestyen

Gegen Yamaha, Kawasaki und MV Agusta hat Honda in der Supersport-WM seit Jahren wenig zu bestellen. Weshalb das Team CIA Landlords Honda für das kommende Rennen in Portimao trotzdem zuversichtlich ist.

Peter Sebestyen, aktuell Zehnter in der Supersport-WM, hat sich in dieser Saison sehr konstant gezeigt und bei acht von neun Rennen gepunktet. Sein bestes Ergebnis erzielte der 25-Jährige beim Saisonstart auf Phillip Island mit Platz 8. Bei den Testfahrten vor zwei Wochen im Autodromo do Algarve in Portimao fehlte Sebestyen aus vertraglichen Gründen, aber er trainierte in seiner Heimat, um für das anstehende Rennwochenende gerüstet zu sein.

«Um perfekt vorbereitet nach Portugal zu reisen, habe ich in der Sommerpause viel gearbeitet und trainiert. Neben vielen gefahrenen Kilometern auf meiner Honda CBR600RR habe ich an meinen Offroad-Fähigkeiten gearbeitet, indem ich mit einem ehemaligen ungarischen MX-Profi trainiert habe. Das Team erzählte mir, dass beim Test einige Set-up-Probleme gelöst wurden, somit bin ich mir sicher, dass wir am Wochenende um die besten Plätze kämpfen können», berichtete der Ungar.

Sein Teamkollege Jules Danilo beendete den zweitägigen Test im August auf dem elften Rang, 1,5 Sekunden hinter dem Schnellsten Federico Caricasulo (Yamaha). Der Franzose kommt mit viel Selbstvertrauen nach Portugal zurück und erhofft sich auf der anspruchsvollen Rennstrecke ein gutes Ergebnis: «Nach dem positiven Test, und vor allem wegen der sehr langen Sommerpause, freue ich mich riesig auf das Rennwochenende. Wir hatten einige Punkte, die wir beim Test erledigen wollten – für viele davon haben wir Lösungen gefunden. Mein Team ist motiviert und ich glaube, dass wir ein gutes Rennen zeigen können.»

«Nachdem wir die vertraglichen Probleme mit Sebestyen gelöst haben, freuen wir uns darauf, wieder mit ihm arbeiten zu dürfen. Er ist aktuell WM-Zehnter und wir hoffen, dass er sich durch gute Ergebnisse weiter verbessern kann. Jules hatte einen positiven Test und wir sind sicher, dass er um die Top-6 kämpfen und so sein ganzes Potenzial endlich zeigen kann», sagte Teamchef Simon Buckmaster vor dem Event in Portugal.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 26.10., 11:20, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Di.. 26.10., 12:25, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Di.. 26.10., 12:45, Motorvision TV
    Super Cars
  • Di.. 26.10., 13:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 26.10., 14:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di.. 26.10., 14:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di.. 26.10., 15:00, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Di.. 26.10., 16:25, Motorvision TV
    Bike World 2021
  • Di.. 26.10., 16:50, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
  • Di.. 26.10., 16:50, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
» zum TV-Programm
3DE