Sind die Classic Bikes an den Stürzen schuld?

Von Ivo Schützbach
Supersport-WM
Scassa will trotz gebrochener Hand fahren

Scassa will trotz gebrochener Hand fahren

Luca Scassa und David Salom sind verletzt, für Kawasaki Intermoto beginnt die Supersport-WM 2013 katastrophal. Alle Fahrer stürzten in derselben Kurve.

Neben Luca Scassa und David Salom sind gestern in Kurve 11, der langgezogenen Linkskurve vor Start/Ziel, auch die beiden Ungarn Gabor Talmacsi und Balazs Nemeth gestürzt. Es gibt Vermutungen, dass einige der Classic Bikes, die zuvor auf der Strecke waren, bei ihrer Rückkehr an die Box die Strecke mit Öl und Kühlflüssigkeit verunreinigten.

Scassa sitzt mit einer Bandage an der rechten Hand in seiner Box, fluchend über das schlechte Internet, als ihn der SPEEDWEEK-Reporter besucht: «Auf den Röntgenbildern sieht man nichts, aber ich fühle, dass ich das Kahnbein gebrochen habe.»

Er wird ebenso wie Teamkollege Salom auf das morgendliche freie Training verzichten und erst am Mittag im Qualifying einen Angriff starten. «Dafür werde ich mir etwas gegen die Schmerzen spritzen lassen», sagt der Italiener. «Ich bin froh, dass das Rennen am Sonntag auf 15 Runden verkürzt wurde, das kommt mir entgegen. Aber so oder so, ich werde nicht um einen Spitzenplatz kämpfen können. Bis zum zweiten Rennen im MotorLand Aragón bin ich wieder fit.»

Salom hat entgegen ersten Annahmen keine Wirbelverletzungen erlitten, dafür starke Rückenprellungen. Er kann sich kaum bewegen. An der rechten Hand hat sich der Spanier den kleinen Finger zweifach gebrochen. Trotzdem denkt er darüber nach, es im Qualifying zu versuchen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 19.10., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 19.10., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo. 19.10., 16:25, Motorvision TV
    Dakar Series Desafio Inca 2018
  • Mo. 19.10., 17:00, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Mo. 19.10., 17:50, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Mo. 19.10., 18:15, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 19.10., 18:40, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 19.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
7DE