Christian Gamarino: Michael van der Mark als Vorbild

Von Kay Hettich
Supersport-WM
Christian Gamarino will 2014 die Supersport-WM aufmischen. Der Dritte der Superstock-600-EM sieht keinen Grund, warum er nicht Shooting-Star Michael van der Mark nacheifern können sollte.

Der 19-Jährige mischte lange im Titelkampf der Superstock-600-EM mit, erst im letzten Rennen in Jerez musste er sich geschlagen geben. Wegen einem technischen Problem holte er nur fünf Punkte, sein Rückstand auf den neuen Champion Franco Morbidelli betrug 25 Punkte, die Saison beendete er als Dritter. «Das letzte Rennen war enttäuschend», erinnert sich Gamarino nur ungern an das Saisonfinale.

2014 wagt Gamarino mit dem Team Go Eleven Kawasaki den Sprung in die Supersport-WM. Der Italiener ist optimistisch, dass er sich schnell etablieren kann. «Die Supersport-WM hat viel mehr Prestige», weiß Gamarino. «Van der Mark und Russo haben in ihrer Rookie-Saison gut abgeschnitten. Ich sehe keinen Grund warum das bei mir nicht so sein sollte.»

Die ersten Testfahrten mit der Supersport-Kawasaki hat Gamarino bereits absolviert. «Im Vergleich zur Superstock-Version ist es etwas anders», so Christian Gamarino. «Die Distanzen in der Supersport-WM sind fast doppelt so lang. Ich trainiere im Moment sehr hart, es geht darum, dass man sich das gesamte Rennen über konzentrieren kann.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 30.11., 11:45, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 11:45, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 13:45, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 13:45, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 13:50, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 13:50, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 30.11., 15:45, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mo. 30.11., 16:30, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Mo. 30.11., 16:50, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
7DE