Fitness: Honda lässt seine Fahrer testen

Von Ivo Schützbach
Supersport-WM

Einen Tag lang ließ Honda im «English Institute of Sport» Rennfahrer aus verschiedenen Sportarten auf Gesundheit, Kraft und Kondition durchchecken.

Das «English Institute of Sport» war maßgeblich an den überragenden Erfolgen der britischen Athleten bei den Olympischen Spielen in London 2012 beteiligt. Damit ist es maßgeschneidert, um auch die Honda-Rennfahrer auf Vordermann zu bringen.

Neben den Pata-Honda-Piloten Leon Haslam (Superbike), Michael van der Mark und Lorenzo Zanetti (Supersport) waren der 20-fache TT-Sieger John McGuinness, sein neuer Teamkollege Conor Cummins, die Endurance-Piloten Freddy Foray, Julien Da Costa und Sébastien Gimbert, das Motocross-Werksteam mit Evgeny Bobryshev und Max Nagl, MX2-Fahrer Tim Gajser und Enduro-Weltmeister Alex Salvini dabei.

Alle Piloten wurden auf ihre konditionelle Verfassung getestet, lernten aber beispielsweise auch, welche Auswirkungen der Schlaf auf die sportliche Performance hat. Leon Haslam lobte das Institut in höchsten Tönen: «Diese Einrichtung ist unglaublich. Ich weiß zwar wie Fitnesstests ablaufen, aber es ist immer gut, etwas dazuzulernen.»

Michael van der Mark gefiel besonders, dass er seine Kondition mit der von Fahrern aus anderen Sportarten messen konnte: «Ich freue mich schon jetzt auf die Auswertungen und bin gespannt, wo wir uns verbessern können.»

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 10.08., 18:10, Motorvision TV
Icelandic Formula Off-Road
Mo. 10.08., 18:40, Motorvision TV
Tour European Rally Historic
Mo. 10.08., 19:05, Motorvision TV
Tour European Rally
Mo. 10.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mo. 10.08., 19:30, Motorvision TV
Belgian Rally Cahmpionship
Mo. 10.08., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Sport am Montag - Björn Borg Story vom 11.04.1983
Mo. 10.08., 20:45, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Sport am Montag - Wayne Gretzky Portrait vom 21.03.1988
Mo. 10.08., 21:10, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Sport am Montag - Portrait Carl Lewis vom 20.01.1986
Mo. 10.08., 21:30, Sky Sport HD
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Mo. 10.08., 21:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Sport am Montag - Portrait Alberto Tomba vom 18.01.1988
» zum TV-Programm
17