Phillip Island, Quali: Sofuoglu vor Cluzel & Krummi

Von Ivo Schützbach
Supersport-WM
Schnell wie immer: Weltmeister Kenan Sofuoglu

Schnell wie immer: Weltmeister Kenan Sofuoglu

Weltmeister Kenan Sofuoglu (Kawasaki Puccetti) beendete das Supersport-Qualifying auf Phillip Island als Schnellster. Randy Krummenacher und Kevin Wahr überzeugten mit den Rängen 3 und 8.

In der Supersport-WM 2016 sehen wir einen neuen Zeitplan mit verändertem Ablauf. Am Freitag werden in zwei Qualifying-Sessions mit je einer Stunde Länge die Piloten ausgefahren, welche sich für die neue Superpole am Samstagmorgen qualifizieren. Diese erfolgt nach dem gleichen System wie in der Superbike-WM.

Die Top-10 nach dem Qualifying kommen direkt in Superpole 2, alle Restlichen müssen den Umweg über Superpole 1 gehen. Von dort kommen die zwei Schnellsten zusätzlich in Superpole 2.

In Superpole 2 werden die Startplätze 1 bis 12 ausgefahren. Die in Superpole 1 ausgeschiedenen Fahrer nehmen die Startplätze 13 bis Ende ein.

Weltmeister Kenan Sofuoglu (Kawasaki Puccetti) beendete das erste Qualifying am Freitagmorgen mit 0,213 sec Vorsprung auf Jules Cluzel (MV Agusta) erwartungsgemäß als Bester. Auf Rang 3 folgte der Schweizer Randy Krummenacher (+0,326 sec), der Schwabe Kevin Wahr brauste auf Platz 7 (+0,807).

Im zweiten Qualifying änderte sich in den Top-5 aufgrund der wärmeren Bedingungen am Mittag nichts, lediglich 14 der 27 Fahrer konnten ihre Zeit vom Morgen verbessern. Sofuoglu kam wegen technischer Probleme an seiner ZX-6R nicht zum Fahren.

Somit stehen am Samstag direkt in Superpole 2: 1. Sofuoglu. 2. Cluzel. 3. Krummenacher. 4. Zanetti. 5. Ryde. 6. Jacobsen. 7. Baldolini. 8. Wahr. 9. Smith. 10. Terol.

Prominenteste Teilnehmer an Superpole 1: Gino Rea und Anthony West.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 30.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 30.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 30.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 30.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 30.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Fr. 30.10., 20:45, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 30.10., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 21:30, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Fr. 30.10., 21:40, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 30.10., 22:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
7DE