Ken Roczen: «Bin enttäuscht!»

Von Robert Poensgen
Supercross
Ken Roczen

Ken Roczen

Ken Roczen patzte auch beim zweiten Rennen zur AMA Westcoast Lites-Supercross Meisterschaft in Phoenix und sammelte nur zwei Punkte für die Gesamtwertung.

Auch beim zweiten Rennen in Phoenix blieb [*Person Ken Roczen*] aus Mattstedt nicht fehlerfrei. Der 16-Jährige gehörte im Zeittraining wieder zu den Schnellsten, doch im Heat-Race verletzte er sich beim Sprung über eine Dreifach-Kombination an der Ferse. Über das LCQ qualifizierte er sich in letzter Minute für das Finale, dort war er dann Anwärter auf einen Podestplatz.
«Es ist nicht so einfach, wie viele Leute denken. Ich weiss, ich habe einige dumme Fehler gemacht, aber das passiert. Das Finale war ganz schön gut, dann bin ich an einem Strohballen hängengeblieben», erklärte Roczen enttäuscht. «Es hätte ein Podium werden können. Nächste Woche will ich es besser machen!»

Weitere Hintergründe über Ken Roczens Phoenix-Wochenende lesen Sie in der aktuellen SPEEDWEEK, ab Dienstag für 2.- Euro im Zeitschriftenhandel.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 26.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 26.01., 16:20, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Di. 26.01., 16:30, Super RTL
    Inspector Gadget
  • Di. 26.01., 16:50, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 26.01., 17:20, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 26.01., 17:50, Motorvision TV
    FIM Superenduro World Championship
  • Di. 26.01., 18:15, Motorvision TV
    King of the Roads
  • Di. 26.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 26.01., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 26.01., 22:15, DMAX
    King of Trucks
» zum TV-Programm
6AT