Supermoto-DM Schaafheim: Finale auf dem Odenwaldring

Von Thomas Deitenbach
Supermoto-DM
Der letzte Supermoto-DM-Saisonlauf wird in Schaafheim ausgetragen

Der letzte Supermoto-DM-Saisonlauf wird in Schaafheim ausgetragen

Für die Fahrer und Teams der Internationalen Deutschen Supermoto-Meisterschaft steht am Wochenende vom 29. bis 30. September 2018 auf dem Odenwaldring in Schaafheim (Hessen) das Saisonfinale an.

Auf dem Odenwaldring in Schaafheim (Hessen) erwartet die Fahrer eine kompakte Kart-Strecke, zusätzlich gespickt mit Teilen der benachbarten Moto-Cross Piste. Auf dem für Zuschauer optimal einsehbaren Kurs werden an diesem Wochenende alle Klassen an den Start gehen.

Im Focus steht der Titelkampf der Inter-DM Klasse S1 mit den stärksten Piloten aus Deutschland und den Nachbarländern. Aktueller Tabellenleader ist Marc-Reiner Schmidt (Honda) mit 200 Zählern, gefolgt von Suzuki-Pilot Andre Plogmann mit 18 Punkten Rückstand.

Schmidt muss allerdings auch auf Markus Volz (Husqvarna) achten, der nur neun Zähler zurück auf dem dritten Platz lauert. Ebenfalls noch theoretische Titelchancen haben die Verfolger Jan Deitenbach (Suzuki) mit aktuell 160 Zählern und Peter Banholzer (Yamaha/151 Punkte).

Der amtierenden Meister Markus Class, der zwei Events wegen Terminkollisionen mit der Europameisterschaft nicht starten konnte, und der Österreicher Andy Buschberger (beide Husqvarna), der lange verletzt war, sind weitere ernsthafte Kandidaten für das Tagespodium.

Aber auch die anderen Kategorien werden für Action auf dem Rundkurs sorgen. Die nationalen DM S2, der Supermoto-Pokal S3 und das Finale der Amateure S4 Ost gegen West. Dazu komplettieren die S5, die Ü40 und der Junior-Cup für 65er und 85er Bikes das Programm. Insgesamt können sich die Fans auf nicht weniger als 14 Rennen am Wochenende freuen.

Am Samstag, 29. September, beginnt ab 8.00 Uhr das Training. Ab 15.40 Uhr stehen dann die Qualifikationstrainings der S1-Klasse und die ersten Rennen auf dem Programm. Am Sonntag, 30. September, starten ab 10.35 Uhr die ersten Rennen der nationalen Klassen. Ab 13.00 Uhr geht es dann in den ersten Lauf der S-Klasse. Weitere Informationen unter www.supermotoidm.de.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 06.06., 18:15, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Sa. 06.06., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 06.06., 18:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis Classic Match French Open Finale 1981 Borg - Lendl
Sa. 06.06., 18:30, Das Erste
Fußball-Bundesliga
Sa. 06.06., 19:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis Classic Match French Open Finale 1983 Noah - Wilander
Sa. 06.06., 19:14, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 06.06., 20:15, Hamburg 1
car port
Sa. 06.06., 20:55, Motorvision TV
All Wheel Drive Safari Challenge
Sa. 06.06., 21:02, Einsfestival
Meine Traumreise nach Marokko
Sa. 06.06., 21:50, Motorvision TV
Icelandic Formula Off-Road
» zum TV-Programm