Pavel Kejmar aufgeflogen, Husqvarna war zu laut!

Von Markus Niegtsch
Jerez: Thomas Chareyre (4) vor Mauno Hermunen (121) und Pavel Kejmar (71)

Jerez: Thomas Chareyre (4) vor Mauno Hermunen (121) und Pavel Kejmar (71)

Der Tscheche Pavel Kejmar erhielt beim Supermoto-GP in Jerez eine Strafe und wurde um fünf Plätze zurückversetzt. Vergessene Reifensticker ruinierten sein Wochenende endgültig.

Pavel Kejmar war das ganze Wochenende über schnell unterwegs und kämpfte im ersten Lauf mit Markenkollege Lukas Höllbacher um den letzten Podiumsplatz hinter Mauno Hermunen und Thomas Chareyre. Diesen Kampf konnte Kejmar für sich entscheiden, doch die Freude währte nicht lange.

Bei der routinemäßigen Lautstärkenkontrolle am Ende des ersten Laufs fiel nach Angaben eines Informanten, der nicht genannt werden möchte, den Offiziellen ein Schalter am Lenker von Kejmar auf. Mit diesem Schalter konnte er zwischen zwei Mappings hin- und herschalten. Ob die Mappings ein Regen- und ein Trockenmapping oder ein Noise-Control- und Race-Mapping waren, ist unklar. Auf jeden Fall überschritt Keijmars Husqvarna die erlaubten 118 dB/A (115 dB/A Grenze + 2 dB/A Messtoleranz + 1dB/A Renntoleranz) mit dem zweiten Mapping. Paragraph 042.26.1 des Handbuches sah dafür bis 2014 eine 60-Sekunden Strafe vor. Seit 2015 erhält der Fahrer dafür eine Strafrückversetzung um fünf Plätze. Dadurch landete er anstatt auf Platz 3 und dem Podium auf Platz 8.

Dass Kejmar im zweiten Lauf vergaß Reifensticker anzubringen und deswegen aus der Boxengasse dem Feld hinterherfahren musste, passt zu seinem Wochenende.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 25.10., 14:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo.. 25.10., 15:10, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mo.. 25.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 25.10., 16:30, Motorvision TV
    Car History
  • Mo.. 25.10., 16:30, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Mo.. 25.10., 17:00, Motorvision TV
    Rali Vino da Madeira
  • Mo.. 25.10., 17:30, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • Mo.. 25.10., 18:00, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship 2021
  • Mo.. 25.10., 18:00, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship 2021
  • Mo.. 25.10., 18:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
» zum TV-Programm
2DE